Computer und Co.
16.10.2020

Cruise-Roboterwagen ohne Sicherheitsfahrer in San Francisco

San Francisco (dpa) - Die GM-Roboterwagenfirma Cruise will noch bis Jahresende erste Autos ohne Sicherheitsfahrer am Steuer auf die Straßen von San Francisco schicken.

Das Unternehmen werde damit als erster Entwickler selbstfahrender Autos in einem chaotischen Großstadt-Verkehr ohne Menschen am Steuer unterwegs sein, teilte Cruise-Chef in einem Blogeintrag mit. Cruise macht bereits seit Jahren Testfahrten mit einer Flotte umgebauter Elektroautos des Modells Chevrolet Bolt in der Stadt.

Zuvor haben bereits die Google-Schwesterfirma Waymo sowie der von Amazon übernommene Roboterwagen-Entwickler Zoox die Erlaubnis bekommen, ohne Menschen am Steuer zu fahren. Waymo kündigte jüngst an, dass sein in einem Vorort der Stadt Phoenix in Arizona betriebener Robotaxi-Dienst zunächst nur Fahrten ohne Sicherheitsfahrer machen wird. Allerdings gilt Phoenix sowohl von den Wetterkonditionen als auch vom Verkehrsaufkommen her als eher günstig für selbstfahrende Autos.

Cruise hatte ursprünglich den Start eines Robotaxi-Angebots noch für 2019 angekündigt, den Termin dann aber auf unbestimmte Zeit verschoben.

© dpa-infocom, dpa:201016-99-964340/2



Thema des Tages

«Wehrt Euch!» - Inhaftierter Nawalny ruft zu Protesten auf

Moskau/Berlin (dpa) - In einem umstrittenen Eilverfahren in einer russischen Polizeistation hat ein Gericht den Kremlgegner Alexej Nawalny nach seiner Rückkehr aus Deutschland zu 30 Tagen Haft verurteilt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • USA steuern auf Regierungswechsel zu
  • Längerer Lockdown absehbar - kommt die Ausgangssperre?
  • Maredo entlässt seine Belegschaft - Betrieb wird stillgelegt
  • Computer

    Check24 beendet zertifizierten Girokontovergleich

    Berlin/München (dpa) - Schluss mit mehr Durchblick bei Girokonto-Kosten: Nach gut fünf Monaten hat Check24 die gesetzlich zertifizierte Internetseite wegen unklarer Rechtslage am Montag abgestellt, wie das Unternehmen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Hype um Clubhouse: Audio-Social-Media-App überholt Telegram
  • WhatsApp schiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln auf
  • Brüssel will verschlüsselte Kommunikation nicht schwächen


  • Wissenschaft

    Corona-Modell-Land Israel

    Tel Aviv (dpa) - Israel hat pro Kopf betrachtet deutlich höhere Corona-Infektionszahlen als Deutschland. Dennoch steht in dem Land mit seinen rund neun Millionen Einwohnern nur eine Verlängerung des Lockdowns um eine Woche im Raum. Der Grund: Die rasante Impfkampagne zeigt ermutigende Signale. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • China will Mondproben mit ausländischen Forschern teilen
  • Archäologen entdecken Totentempel
  • Covid-19-Simulation: Lockdown bis Ende Januar reicht nicht
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 13.844,50 +0,41%
    TecDAX 3.271,50 +0,28%
    EUR/USD 1,2078 -0,01%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation