Boulevard
08.04.2021

Dave Grohl veröffentlicht Autobiografie

Berlin (dpa) - US-Rockstar Dave Grohl blickt bereits auf viele Jahrzehnte im Musikgeschäft zurück - im Oktober will der Frontmann der Foo Fighters nun seine Memoiren veröffentlichen.

Eine elfminütige Einführung in seine Autobiografie mit dem Titel «The Storyteller» (Der Geschichtenerzähler) teilte der 52-Jährige am Dienstag (Ortszeit) auf Youtube. Darin berichtet der Musiker von den ersten Alltagsbeobachtungen, die er in seinem Kinderzimmer mit einem Kassettenrekorder aufnahm, und den ersten Konzert-Touren als 18-Jähriger mit seiner damaligen Band Scream.

In dem Buch wolle er aber natürlich auch von seiner Zeit als Schlagzeuger bei Nirvana und seinen Erlebnissen mit den Foo Fighters berichten, kündigte Grohl an.

Angebote, seine Memoiren von einem Autor schreiben zu lassen, habe er abgelehnt, sagte Grohl. «Ich wollte diese Geschichten schreiben, wie ich es immer getan habe - mit meiner eigenen Hand.» Schon im vergangenen Jahr hatte er immer wieder kurze Geschichten aus seinem Leben auf dem Instagram-Account «Dave's True Stories» veröffentlicht, darunter Begegnungen mit Stars wie Prince oder David Bowie. «The Storyteller - Tales of Life and Music» erscheint am 5. Oktober.

© dpa-infocom, dpa:210408-99-122651/2



Thema des Tages

WHO erteilt chinesischem Corona-Impfstoff Notfallzulassung

Genf (dpa) - Als erste chinesische Firma erhält Sinopharm eine Notfallzulassung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für ihren Corona-Impfstoff. Die Entscheidung teilte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Freitag in Genf mit. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Pegida in Sachsen als extremistisch eingestuft
  • Corona-Erleichterungen für Geimpfte greifen von Sonntag an
  • Bundesrat: Kindesmissbrauch gilt künftig als Verbrechen
  • Computer

    Verfassungsschutz soll auf Chatdienste zugreifen dürfen

    Berlin (dpa) - Union und SPD halten es für notwendig, dass der Verfassungsschutz in Zukunft nicht nur SMS mutmaßlicher Extremisten mitlesen kann, sondern auch verschlüsselte Chats. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Gesetz verbietet Schneckentempo-Internet
  • Ericsson legt Patentstreit mit Samsung bei
  • Instagram-Serie: Was würde Sophie Scholl posten?
  • Wissenschaft

    Astrazeneca für alle - Wissenswertes für Impfwillige

    Berlin (dpa) - Bevorzugtes Impfen von Pflegeheimbewohnern, chronisch Kranken sowie Pflegepersonal und Ärzten gegen Covid-19 - damit ist es in Deutschland ein Stück weit vorbei. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • China bestreitet Gefahr durch herabfallende Raketenstufe
  • Studie: Klimaziel kann Anstieg von Meeresspiegel bremsen
  • Kommt Stopp des Farbstoffs Titandioxid im Essen?
  •