Überblick
16.09.2020

«Ausnahmetalent»: Thurau und Ludwig schwärmen von Kämna

Villard-de-Lans (dpa) - Die früheren Radstars Didi Thurau und Olaf Ludwig haben sich von Lennard Kämna nach dessen Etappensieg begeistert gezeigt und trauen dem Youngster in Zukunft einiges zu.

«Er ist ein Ausnahmetalent und hat großes Potenzial. Er steigert sich zum Ende einer Rundfahrt. Das macht Mut für die Zukunft, dass er auf das Podium fahren kann, wenn alles passt», sagte Thurau der Deutschen Presse-Agentur. Der Frankfurter war 1977 sogar 15 Tage lang im Gelben Trikot gefahren und gewann insgesamt sechs Tour-Etappen.

Ähnlich sieht es Ludwig. «Er sitzt sehr ästhetisch auf dem Rad, hat ein hohes Leistungsvermögen, ist taktisch clever. Da werden wir noch viel Spaß an dem Rennfahrer in den nächsten Jahren haben», sagte der Olympiasieger von 1988 der dpa zu Kämna. Vergleiche mit Ex-Toursieger Jan Ullrich seien nicht angebracht, trotzdem betonte Ludwig: «Wenn so ein junger Rennfahrer zweimal zum Ende hin so stabil und überzeugend fährt, gibt es noch Potenzial.»

Der gerade 24 Jahre alt gewordene Kämna gewann am Dienstag die Alpenetappe nach Villard-de-Lans. Erst am Freitag hatte er bei der Bergankunft auf dem Puy Mary Platz zwei belegt.

© dpa-infocom, dpa:200915-99-576890/3



Thema des Tages

Messerattacke vor «Charlie-Hebdo»-Gebäude erschüttert Paris

Paris (dpa) - Sirenen, abgesperrte Straßen, laute Rufe von Polizisten: In Paris geht nach monatelanger Pause wieder die Angst vor dem Terror um. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Fridays for Future trotzt Pandemie und Regen
  • Trump sät weiter Zweifel an «ehrlicher» Präsidentenwahl
  • Verdi ruft zu bundesweiten Warnstreiks auf
  • Computer

    Uber startet E-Auto-Service mit dem e-Golf von Volkswagen

    Berlin (dpa) - Der Fahrdienst-Vermittler Uber wird in Berlin seinen Dienst «Uber Green» ausbauen und dabei auf Elektroautos von Volkswagen setzen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • EU-Kommission legt Berufung gegen Apple-Urteil ein
  • US-Regierung soll Download-Stopp für Tiktok begründen
  • Kritiker von Apples App Store organisieren sich


  • Wissenschaft

    Gezielte Corona-Infektionen: Ein guter Weg zum Impfstoff?

    London (dpa) - Während in aller Welt Mediziner um das Leben schwer erkrankter Corona-Patienten ringen, infiziert ein kleines Ärzte-Team in einer Londoner Klinik Menschen gezielt mit dem Virus. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Archäologen finden römischen Schienenpanzer in Niedersachsen
  • 2143 Corona-Neuinfektionen in Deutschland registriert
  • Corona-Schnelltests kommen - doch was können sie wirklich?
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.498,00 -0,86%
    TecDAX 3.021,75 +0,35%
    EUR/USD 1,1622 -0,43%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation