Wissenschaft
20.05.2019

Neue Definition für das Kilogramm in Kraft

München (dpa) - Das Ur-Kilogramm als Maß aller Dinge hat ausgedient. Seit Montag gilt eine neue Definition der Gewichtseinheit.

Statt über den berühmten Klotz, der seit 130 Jahren in einem Pariser Tresor lagert, wird ein Kilogramm nun mit Hilfe einer bestimmten Anzahl von Silizium-Atomen und weiterer Faktoren festgelegt.

Beschlossen wurde die Änderung bereits vergangenen November auf der Generalkonferenz für Maße und Gewichte in Versailles, in Kraft getreten ist sie erst jetzt. Für den Otto-Normalverbraucher ändert sich laut Physikalisch-Technischer Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig, die an der neuen Definition beteiligt war, nichts.

Zum Stichtag bekam das Deutsche Museum in München als Symbol für die neue Definition eine Siliziumkugel von der PTB geschenkt. Die neue Definition wurde notwendig, weil das Ur-Kilogramm stetig an Masse verlor, laut Deutschem Museum vermutlich bisher mehr als 50 Mikrogramm. Das sei etwa so viel, wie ein Salzkorn wiege. «Für Menschen, die sich hauptberuflich mit dem Messen befassen und die versuchen, weltweit gleiche Maßeinheiten zu gewährleisten, ist das eine fast genauso große Katastrophe wie das Maß-Chaos im Mittelalter, als das Längenmaß «Fuß» je nach Schuhgröße des jeweiligen Königs variierte», erläuterte das Museum.

Das Kilogramm ist nur eine von mehreren Messeinheiten, die mittels Naturkonstanten - wie etwa Lichtgeschwindigkeit und Ladung des Elektrons - bestimmt werden. Auch die Sekunde (Zeit), der Meter (Länge), das Ampere (Stromstärke), das Kelvin (Temperatur), das Mol (Stoffmenge) und die Candela (Lichtstärke) wurden zum 20. Mai als Weltmetrologietag neu definiert.



Thema des Tages

GroKo ringt weiter um gigantisches Corona-Konjunkturpaket

Berlin (dpa) - Das Ringen der großen Koalition um ein milliardenschweres Konjunkturprogramm geht in die Verlängerung. Angesichts großer Differenzen unterbrachen die Spitzen von CDU, CSU und SPD ihre Verhandlungen im Kanzleramt am Dienstag kurz vor Mitternacht. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Lufthansa kündigt «tiefgreifende Restrukturierungen» an
  • Demonstranten in den USA ignorieren Ausgangssperren
  • Kabinett bereitet Aufhebung der Reisewarnung vor
  • Computer

    Bitcoin-Kurs steigt über 10.000 US-Dollar

    Berlin (dpa) - Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin hat am Dienstag die Marke von 10.000 US-Dollar übertroffen. Am Vormittag stieg der Kurs auf der Handelsplattform Bitstamp auf 10.129 US-Dollar. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Facebook-Mitarbeiter kritisieren Umgang mit Trump-Post
  • Spielefirma Zynga kauft Peak für 1,8 Milliarden Dollar
  • Apple kauft kanadisches Daten-Start-up Inductiv


  • Wissenschaft

    2019 verschwand alle 6 Sekunden ein Fußballfeld Primärwald

    Washington (dpa) - Das Ausmaß des Verschwindens unberührter Waldlandschaften lag einer Studie zufolge im vergangenen Jahr auf dem dritthöchsten Stand seit Beginn des neuen Jahrtausends. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Forscher setzen Qumran-Rollen per DNA-Proben zusammen
  • Weniger Corona-Patienten auf deutschen Intensivstationen
  • Kulturschätze im Museum - gefundenes Fressen für Insekten
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.175,50 +1,28%
    TecDAX 3.253,25 +1,31%
    EUR/USD 1,1212 +0,37%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation