Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Türkei hofft nach Beben auf weitere Überlebende

Izmir/Samos (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in der Ägäis mit zahlreichen Todesopfern haben Rettungskräfte in der westtürkischen Stadt Izmir die Suche nach Überlebenden fortgesetzt. » weiter

Covid-19-Intensivpatienten sollen verteilt werden

Berlin (dpa) - Vor Beginn des Teil-Lockdowns in Deutschland an diesem Montag hat das Robert Koch-Institut erneut einen Höchstwert für die Corona-Neuinfektionen gemeldet: 19.059 neue Fälle haben die Gesundheitsämter den Angaben vom Samstag zufolge binnen eines Tages verzeichnet. » weiter

Wieder US-Tagesrekord: Fast 100.000 Corona-Neuinfektionen

Washington (dpa) - Die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus binnen eines Tages hat in den USA mit fast 100.000 kurz vor der Präsidentenwahl einen neuen Höchststand erreicht. » weiter
Wirtschaft

Zweites Bundesland betroffen: Schweinepest auch in Sachsen

Dresden (dpa) - Nach Brandenburg ist nun auch in Sachsen ein Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nachgewiesen worden. » weiter

Hauptstadtflughafen BER ist eröffnet

Schönefeld (dpa) - Mit neun Jahren Verspätung ist am Samstag der neue Hauptstadtflughafen BER eröffnet worden. Flugzeuge von Easyjet und Lufthansa brachten die ersten Fluggäste zum neuen Terminal. » weiter

Bitcoin steigt auf mehr als 14.000 US-Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin setzt ihren Höhenflug fort. Erstmals seit Anfang 2018 überwand die älteste und bekannteste Digitalwährung die Marke von 14.000 US-Dollar (12.000 Euro). Zuletzt kam der Kurs auf der Kryptowährungsbörse Bitstamp dann ein wenig zurück auf 13.911 Dollar. » weiter
 
Computer

Bitcoin steigt auf mehr als 14.000 US-Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin setzt ihren Höhenflug fort. Erstmals seit Anfang 2018 überwand die älteste und bekannteste Digitalwährung die Marke von 14.000 US-Dollar (12.000 Euro). Zuletzt kam der Kurs auf der Kryptowährungsbörse Bitstamp dann ein wenig zurück auf 13.911 Dollar. » weiter

Richterin stoppt US-Pläne für Aus von Tiktok im November

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat bei ihrem Vorgehen gegen die Video-App Tiktok einen weiteren Rückschlag vor Gericht erlitten. » weiter

Datenschutzbeauftragter kritisiert Überwachungspläne

Berlin (dpa) - Der Bundesdatenschutzbeauftragte, Ulrich Kelber, hat die Pläne der großen Koalition zur Ausweitung der Überwachungsbefugnisse der deutschen Geheimdienste scharf kritisiert. » weiter
Sport

Bayern und BVB gewinnen - Mainz weiter ohne Sieg und Punkt

Berlin (dpa) - Der FC Bayern bleibt auch ohne Robert Lewandowski auf Kurs. Trainer Hansi Flick schonte den Torgaranten beim 1. FC Köln, der deutsche Rekordmeister gewann trotzdem knapp mit 2:1 (2:0) und übernahm zumindest vorerst die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga. » weiter

Heimsiege für Braunschweig, Osnabrück und Paderborn

Düsseldorf (dpa) - Der SC Paderborn, der VfL Osnabrück und Eintracht Braunschweig haben in der 2. Fußball-Bundesliga wichtige Heimsiege gefeiert. » weiter

Real vorerst an der spanischen Tabellenspitze

Madrid (dpa) - Ohne Toni Kroos in der Startelf hat Real Madrid vorerst die Tabellenführung in der spanischen Primera División übernommen. » weiter
Thema des Tages

Türkei hofft nach Beben auf weitere Überlebende

Izmir/Samos (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in der Ägäis mit zahlreichen Todesopfern haben Rettungskräfte in der westtürkischen Stadt Izmir die Suche nach Überlebenden fortgesetzt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Hauptstadtflughafen BER ist eröffnet
  • Covid-19-Intensivpatienten sollen verteilt werden
  • James-Bond-Legende Sean Connery ist tot
  • Computer

    Bitcoin steigt auf mehr als 14.000 US-Dollar

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin setzt ihren Höhenflug fort. Erstmals seit Anfang 2018 überwand die älteste und bekannteste Digitalwährung die Marke von 14.000 US-Dollar (12.000 Euro). Zuletzt kam der Kurs auf der Kryptowährungsbörse Bitstamp dann ein wenig zurück auf 13.911 Dollar. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Richterin stoppt US-Pläne für Aus von Tiktok im November
  • Datenschutzbeauftragter kritisiert Überwachungspläne
  • «Digitaler Führerschein» soll kommen


  • Wissenschaft

    Keine neuen Schutzgebiete in der Antarktis

    Hobart (dpa) - Das Weddellmeer in der Antarktis wird mindestens ein weiteres Jahr lang nicht zum weltgrößten Meeresschutzgebiet ausgewiesen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Siamesische Zwillinge getrennt
  • Asteroiden-Probe der Nasa sicher verstaut
  • Corona-Tote werden mehr
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.634,00 +0,31%
    TecDAX 2.828,50 -0,23%
    EUR/USD 1,1649 -0,18%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation