Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Zweiter Startversuch für zwei US-Astronauten zur ISS

Cape Canaveral (dpa) - Die US-Astronauten Robert Behnken und Douglas Hurley sind dem Chef der US-Raumfahrtbehörde Nasa zufolge bereit für ihren Start zur Raumstation ISS. » weiter

Rund 738 Neuinfektionen in Deutschland

Berlin (dpa) - Die Zahl der Neuinfektionen verharrt in Deutschland weiter auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Die Gesundheitsämter meldeten dem Robert Koch-Institut (RKI) 738 Corona-Infektionen binnen eines Tages. » weiter

Weniger Beteiligung bei Corona-Demonstrationen

Berlin (dpa) - In mehreren deutschen Städten haben wieder Menschen gegen die staatlichen Auflagen zur Eindämmung des Coronavirus demonstriert - aber nach weitreichenden Lockerungen weit weniger als an vergangenen Wochenenden. » weiter
Wirtschaft

Lufthansa-Rettung nimmt wichtige Hürde

Berlin/Brüssel/Frankfurt (dpa) - Nach harten Verhandlungen zwischen Brüssel und Berlin hat das Rettungspaket für die schwer angeschlagene Lufthansa eine wichtige Hürde genommen. » weiter

Datteln 4 geht ans Netz - Umweltschützer protestieren

Datteln (dpa) - Umweltaktivisten haben im nördlichen Ruhrgebiet weitgehend friedlich gegen das gerade in Betrieb genommene Kraftwerk Datteln 4 protestiert. » weiter

Verbrauchern droht höherer Strompreis

Berlin (dpa) - Den Verbrauchern in Deutschland droht im kommenden Jahr ein kräftiger Anstieg ihrer Stromkosten. » weiter
 
Computer

Apple kauft kanadisches Daten-Start-up Inductiv

Cupertino (dpa) - Apple will seine Sprachassistentin Siri mit einem Zukauf verbessern. Der iPhone-Konzern übernahm das kanadische Start-up Inductiv, das sich auf Technologie zum maschinellen Lernen spezialisiert, wie ein Sprecher bestätigte. » weiter

Avatar? Plötzlich wieder da - als Spielerei bei Facebook

Palo Alto (dpa) - Avatar, Avatar? Da war doch mal was. Im Jahr 2009 machte der Kinohit «Avatar - Aufbruch nach Pandora» von James Cameron das Wort auch außerhalb der Gamer-Szene bekannt. Nun bringt das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook den Begriff wieder auf den Schirm. » weiter

Rocket Internet fürchtet herben Dämpfer durch Corona-Krise

Berlin (dpa) - Der Start-Up-Investor Rocket Internet rechnet nach einem Quartalsverlust wegen der Corona-Krise vorerst mit einer weiterhin negativen Entwicklung. » weiter
Sport

Start frei: Formel 1 kann im Juli in Österreich Gas geben

Wien (dpa) - Die Formel-1-WM kann beginnen, der lange Zwangsruhestand für Titelverteidiger Lewis Hamilton und Herausforderer Sebastian Vettel hat bald ein Ende. » weiter

Später Sieg für Spitzenreiter Bielefeld - FCN steckt fest

Düsseldorf (dpa) - Arminia Bielefeld ist auf dem Weg zurück in die Fußball-Bundesliga kaum aufzuhalten. » weiter

Bayern-Fußballerinnen gewinnen Verfolgerduell zum Neustart

München (dpa) - Der FC Bayern München hat das Verfolgerduell zum Neustart der Frauenfußball-Bundesliga gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jens Scheuer setzte sich dank einer starken Schlussphase mit 3:0 (0:0) gegen die TSG Hoffenheim durch. » weiter
Thema des Tages

Bremen holt wichtigen Sieg auf Schalke - Bayern mühelos

Berlin (dpa) - Der Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga spitzt sich weiter zu. Am Samstag gewann der Tabellenvorletzte Werder Bremen mit 1:0 (1:0) beim FC Schalke 04 und verkürzte den Rückstand auf Fortuna Düsseldorf auf dem Relegationsplatz auf zwei Punkte. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Lufthansa-Rettung nimmt wichtige Hürde
  • Welle von Protesten und Gewalt erschüttert die USA
  • Trump beendet Zusammenarbeit mit WHO
  • Computer

    Apple kauft kanadisches Daten-Start-up Inductiv

    Cupertino (dpa) - Apple will seine Sprachassistentin Siri mit einem Zukauf verbessern. Der iPhone-Konzern übernahm das kanadische Start-up Inductiv, das sich auf Technologie zum maschinellen Lernen spezialisiert, wie ein Sprecher bestätigte. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Avatar? Plötzlich wieder da - als Spielerei bei Facebook
  • Rocket Internet fürchtet herben Dämpfer durch Corona-Krise
  • Russland weist Vorwurf der Beteiligung an Hacker-Fall zurück


  • Wissenschaft

    Zweiter Startversuch für zwei US-Astronauten zur ISS

    Cape Canaveral (dpa) - Die US-Astronauten Robert Behnken und Douglas Hurley sind dem Chef der US-Raumfahrtbehörde Nasa zufolge bereit für ihren Start zur Raumstation ISS. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Deutschlands Welt der Falter erstmals in einem Atlas
  • Pfizer: Corona-Impfstoff zunächst in westlichen Ländern
  • Schlechtes Wetter: «Crew Dragon»-Start zur ISS verschoben
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.727,00 -0,46%
    TecDAX 3.227,25 +1,71%
    EUR/USD 1,1097 +0,17%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation