Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Ruf nach harten Strafen nach Tod von Busfahrer in Frankreich

Bayonne (dpa) - In Frankreich herrscht Entsetzen über den tödlichen Angriff auf einen Busfahrer. Es handle sich um eine «absolut abscheuliche, unaussprechliche Tat», sagte Innenminister Gérald Darmanin am Samstagabend bei einem Besuch in der Stadt Bayonne. » weiter

Söder liegt in Umfragen vor Habeck und Scholz

Berlin (dpa) - In Umfragen schneidet CSU-Chef Markus Söder viel besser ab als CDU-Politiker, die sich als mögliche Kanzlerkandidaten in Stellung gebracht haben. » weiter

Ballermann-Party ohne Masken und Abstand schockiert Mallorca

Palma (dpa) - Hunderte Urlauber aus Deutschland sollen am Ballermann auf Mallorca Party gemacht haben, ohne sich um die derzeit in Spanien geltenden Corona-Regeln zu scheren. » weiter
Wirtschaft

Post ruft rund 12 000 Streetscooter in die Werkstatt

Bonn (dpa) - Die Deutsche Post hat gut 12 000 Elektrotransporter Streetscooter in die Werkstatt gerufen: Bei den Fahrzeugen der Baureihe WORK und WORK L bestehe die Gefahr von Rauch- und Hitzeentwicklung, teilte das Unternehmen am Samstag mit. » weiter

dm-Chef: Werden dauerhafte Veränderung in Innenstädten sehen

Karlsruhe (dpa) - Das Bild der Einkaufsstraßen in Deutschland wird sich nach Ansicht des Chefs der Drogeriemarktkette dm, Christoph Werner, nachhaltig verändern. » weiter

Gentiloni warnt vor Auseinanderbrechen der Euro-Zone

Berlin (dpa) - Der EU-Währungskommissar Paolo Gentiloni hat die Staats- und Regierungschefs der EU aufgerufen, sich schnell auf einen Plan zum Wiederaufbau nach der Corona-Krise zu einigen. » weiter
 
Computer

Politik nimmt polnische Gesichtsdatenbank ins Visier

Berlin (dpa) - Politiker von Regierung und Opposition im Deutschen Bundestag haben die Regulierung eines polnischen Start-up-Unternehmens verlangt, das im Internet eine Suchmaschine für Gesichter betreibt. » weiter

Youtube muss bei Verstößen nur Postanschrift rausgeben

Luxemburg (dpa) - Online-Plattformen wie Youtube müssen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) nicht die E-Mail-Adressen oder Telefonnummern von Nutzern herausgeben, die dort illegal Filme hochgeladen haben. » weiter

Macht das Smartphone krank? - Eltern in Sorge um ihre Kinder

Hannover (dpa) - Wie lange bleibt das Handy abends im Kinderzimmer? Welche Apps dürfen heruntergeladen werden? In vielen Familien ist das Smartphone ein großes Streitthema. » weiter
Sport

Hamilton rast zur Regen-Pole - Vettel fährt hinterher

Spielberg (dpa) - Meisterhaft hat sich Lewis Hamilton im Regen von Spielberg die Pole Position für das zweite Formel-1-Rennen des Jahres gesichert. Der englische Weltmeister ließ der Konkurrenz in der Qualifikation auf dem Red-Bull-Ring keine Chance. » weiter

Union verteidigt Plan: «Menschen flehen uns jeden Tag an»

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Union hat seinen aufsehenerregenden Plan mit Coronatests für alle Zuschauer und einem Saisonstart im komplett gefüllten Stadion verteidigt. Die Berliner wollen in der Diskussion um die mögliche Rückkehr von Fans eine Vorreiterrolle einnehmen. » weiter

NHL-Profis kehren 2022 zu Olympia zurück

New York (dpa) - Die stärkste Eishockey-Liga der Welt lässt ihre Profis wieder zu den Olympischen Winterspielen. » weiter
Thema des Tages

Söder liegt in Umfragen vor Habeck und Scholz

Berlin (dpa) - In Umfragen schneidet CSU-Chef Markus Söder viel besser ab als CDU-Politiker, die sich als mögliche Kanzlerkandidaten in Stellung gebracht haben. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Ballermann-Party ohne Masken und Abstand schockiert Mallorca
  • Mögliche Einigung zu Syrienhilfe im UN-Sicherheitsrat
  • Trümpfe für Nürnberg - kuriose Statistik für Ingolstadt
  • Computer

    Politik nimmt polnische Gesichtsdatenbank ins Visier

    Berlin (dpa) - Politiker von Regierung und Opposition im Deutschen Bundestag haben die Regulierung eines polnischen Start-up-Unternehmens verlangt, das im Internet eine Suchmaschine für Gesichter betreibt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Youtube muss bei Verstößen nur Postanschrift rausgeben
  • Macht das Smartphone krank? - Eltern in Sorge um ihre Kinder
  • Taschen sollen Handy-Überwachung in Israel austricksen


  • Wissenschaft

    Enormer Eisberg treibt im Südatlantik

    Paris (dpa) - Drei Jahre nach seiner Entstehung treibt ein riesiger Eisberg mitten im Südatlantik und droht zu zerfallen. Das berichtet die europäische Weltraumorganisation Esa. Der Weg des Kolosses wird mit Hilfe von Satelliten verfolgt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Ansturm von Freiwilligen für Corona-Impfstudie in Tübingen
  • Wieder mehr Wanderfische im Rhein
  • Hersteller: Remdesivir senkt Covid-Sterberisiko
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.716,00 +1,81%
    TecDAX 3.072,25 +0,96%
    EUR/USD 1,1300 +0,14%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation