Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Britische Regierung warnt Kneipengänger vor Alkohol-Exzessen

London (dpa) - Unmittelbar vor der Wiedereröffnung der Pubs in England hat die britische Regierung die Kneipengänger vor Exzessen gewarnt. «Man könnte hinter Gittern landen, wenn man das Gesetz bricht», sagte Gesundheitsminister Matt Hancock laut «Daily Mail». » weiter

Protestaktion bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück (dpa) - Aktivisten haben am Standort Rheda-Wiedenbrück des Fleischverarbeiters Tönnies protestiert. Sie forderten ab dem frühen Samstagmorgen auf Plakaten etwa «Schluss mit der Ausbeutung von Mensch und Tier», wie ein Polizeisprecher sagte. » weiter

Trump düstere Botschaft zum Auftakt des Unabhängigkeitstages

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat eine Rede zum Unabhängigkeitstag der USA für eine düstere, polarisierende Botschaft genutzt. Es sei eine «gnadenlose Kampagne zur Auslöschung unserer Geschichte» im Gange, sagte Trump am Freitagabend. » weiter
Wirtschaft

Tierärzte fordern sofortigen Umbau der Schweineställe

Bramsche/Hannover (dpa) - Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz hat die vom Bundesrat beschlossene Verlängerung der Kastenstandhaltung von Sauen als unnötig kritisiert. » weiter

Rabatte für Neuwagen ziehen wieder an

Nach dem coronabedingten Markteinbruch geben die Autohersteller und -händler langsam wieder Gas bei ihren Aktionen zur Verkaufsförderung. » weiter

Daimler will Werk im französischen Hambach verkaufen

Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Daimler trimmt sein weltweites Netz von Produktionsstandorten auf mehr Effizienz und will dafür das Werk im französischen Hambach verkaufen. » weiter
 
Computer

Führende Videokonferenzsystemen fallen bei Kurztest durch

Berlin (dpa) - Die führenden Videokonferenzsysteme wie Microsoft Teams, Skype, Zoom, Google Meet, GoToMeeting, Blizz und Cisco WebEx sind bei einem Kurztest der Berliner Datenschutzbeauftragten Maja Smoltczyk alle durchgefallen. » weiter

E-Patientenakte kommt voran - Kritik beim Datenschutz

Berlin (dpa) - Gesundheitsinformationen auf dem Smartphone? Das wollten mehr als 14 Millionen Bundesbürger gerade zumindest probieren und haben die Corona-Warn-App heruntergeladen. Die Digitalisierung des Gesundheitswesens soll aber auch ganz grundlegend vorankommen. » weiter

Gesetz gegen Hass und Hetze im Netz nimmt letzte Hürde

Berlin (dpa) - Wer online Hassbotschaften verbreitet oder Menschen bedroht, muss künftig mit schärferer Verfolgung rechnen. Der Bundesrat beschloss am Freitag in Berlin das neue Gesetz zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität im Internet. Der Bundestag hatte den Neuregelungen bereits Mitte Juni zugestimmt. » weiter
Sport

«Eine Lebenserfahrung»: Erstes Geister-Finale in Berlin

Berlin (dpa) - Auch beim Höhepunkt des deutschen Vereins-Fußballs ist in diesem Jahr natürlich alles anders. Das Endspiel um den DFB-Pokal zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Bayern München (20.00 Uhr/ARD und Sky) wird zum ersten Geister-Finale in diesem Wettbewerb. » weiter

Startplatz-Jagd beim Formel-1-Comeback: Wer stoppt Hamilton?

Spielberg (dpa) - Nach 217 Tagen Wartezeit wird in der Formel 1 wieder eine Jagd auf die besten Startplätze eröffnet. » weiter

Wolfsburg will Pokal-Rekord - Essen hofft auf Coup

Köln (dpa) - In Köln steigt das erste Geister-Endspiel der deutschen Fußball-Geschichte. Obwohl die Ränge aufgrund der Corona-Krise bei der Partie (16.45 Uhr/ARD) zwischen Meister VfL Wolfsburg und dem Bundesliga-Fünften SGS Essen leer bleiben, ist die Vorfreude auf beiden Seiten groß. » weiter
Thema des Tages

Britische Regierung warnt Kneipengänger vor Alkohol-Exzessen

London (dpa) - Unmittelbar vor der Wiedereröffnung der Pubs in England hat die britische Regierung die Kneipengänger vor Exzessen gewarnt. «Man könnte hinter Gittern landen, wenn man das Gesetz bricht», sagte Gesundheitsminister Matt Hancock laut «Daily Mail». »weiter
Lesen Sie auch:
  • Trump düstere Botschaft zum Auftakt des Unabhängigkeitstages
  • Überschwemmungen in Japan: Hunderttausende müssen fliehen
  • Rabatte für Neuwagen ziehen wieder an
  • Computer

    Führende Videokonferenzsystemen fallen bei Kurztest durch

    Berlin (dpa) - Die führenden Videokonferenzsysteme wie Microsoft Teams, Skype, Zoom, Google Meet, GoToMeeting, Blizz und Cisco WebEx sind bei einem Kurztest der Berliner Datenschutzbeauftragten Maja Smoltczyk alle durchgefallen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • E-Patientenakte kommt voran - Kritik beim Datenschutz
  • Gesetz gegen Hass und Hetze im Netz nimmt letzte Hürde
  • Spahn: 300 bisher über Corona-Warn-App gemeldete Infektionen


  • Wissenschaft

    EuGH stärkt Recht von Feldhamstern auf Lebensraum

    Luxemburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof hat das Recht von Feldhamstern auf ihren Lebensraum gestärkt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Patente auf Schimpansen gelten nicht mehr
  • Baumfällungen in der EU haben stark zugenommen
  • USA kaufen große Teile der geplanten Remdesivir-Produktion
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.585,00 -0,19%
    TecDAX 3.014,25 +0,49%
    EUR/USD 1,1249 +0,10%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation