Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Zehntausende demonstrieren in Belarus gegen Lukaschenko

Minsk (dpa) - Ungeachtet neuer Warnungen von Staatschef Alexander Lukaschenko vor Protesten sind in Belarus (Weißrussland) wieder zahlreiche Menschen auf die Straße gegangen. » weiter

Pompeo unterzeichnet Vertrag über mehr US-Soldaten für Polen

Warschau (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo und der polnische Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak haben einen Vertrag über die Entsendung von 1000 zusätzlichen US-Soldaten nach Polen unterzeichnet. » weiter

Streit um Briefwahl und US-Post spitzt sich zu

Washington (dpa) - Knapp drei Monate vor der US-Präsidentenwahl rückt die Rolle der Post bei der Abstimmung in Corona-Zeiten immer stärker in den Mittelpunkt. » weiter
Wirtschaft

Kostenlose Reservierung für Bahnkunden gefordert

Berlin (dpa) - Bahnreisende im Fernverkehr sollten aus Verbraucherschützer-Sicht in der Corona-Krise kostenlos einen Sitzplatz reservieren können. » weiter

Mallorcas Unternehmer in Sorge - Urlauber eher pragmatisch

Madrid/Berlin (dpa) - Während die Tourismusbranche auf Mallorca wegen der deutschen Reisewarnung um ihre Existenz fürchtet, gehen deutsche Urlauber ziemlich entspannt mit der Lage um. » weiter

IG Metall schlägt Vier-Tage-Woche zur Rettung von Jobs vor

Berlin (dpa) - Die IG Metall bringt zur Rettung von Jobs in der Metall- und Elektroindustrie eine Vier-Tage-Woche ins Gespräch. «Die Vier-Tage-Woche wäre die Antwort auf den Strukturwandel in Branchen wie der Autoindustrie. » weiter
 
Computer

Facebook schließt sich Kritik an Apples App-Store-Regeln an

Menlo Park (dpa) - Nach der Eskalation des Streits um Apples Abgaben für In-App-Käufe schlägt sich auch Tech-Gigant Facebook auf die Seite der Kritiker. » weiter

«Fortnite»-Entwickler wagt Kraftprobe mit Apple und Google

Cary/Cupertino (dpa) - Die Macher des populären Online-Spiels «Fortnite» legen sich in einer bisher einmaligen Kraftprobe mit Apple und Google an. Mit mehreren hundert Millionen Fans im Rücken wollen sie die App-Store-Regeln der Smartphone-Plattformen aufbrechen. » weiter

Amazon schließt gravierende Sicherheitslücken in Alexa

San Carlos (dpa) - Sicherheitsforscher aus Kalifornien haben im Sprachassistenzsystem Alexa von Amazon und den dazugehörigen vernetzten Lautsprechern mehrere gravierende Sicherheitslücken entdeckt, die Hacker-Angriffe ermöglicht hätten. » weiter
Sport

Vettel wieder vorzeitig raus - Hamilton-Pole vor Bottas

Barcelona (dpa) - Sebastian Vettel starrte noch mit dem Helm auf dem Kopf fast regungslos auf die Bildschirme. Das Ferrari-Drama geht für Sebastian Vettel auch mit einem neuen Chassis weiter. » weiter

Cheptegeis famoser Weltrekord: Leistungssprung nach Lockdown

Monaco (dpa) - Joshua Cheptegei drückte beim Zieleinlauf noch routiniert auf seinen Zeitmesser am Handgelenk - als ob niemand mitstoppen würde bei seinem historischen Lauf. Lächelnd und ohne große Erschöpfungsanzeichen breitete er dann die Arme aus. » weiter

Nico Müller gewinnt auch dritten DTM-Lauf

Klettwitz (dpa) - Nico Müller hat seine Siegesserie im Deutschen Tourenwagen-Masters fortgesetzt und Hersteller Audi den saisonübergreifend zehnten Sieg in Folge beschert. » weiter
Thema des Tages

Mallorcas Unternehmer in Sorge - Urlauber eher pragmatisch

Madrid/Berlin (dpa) - Während die Tourismusbranche auf Mallorca wegen der deutschen Reisewarnung um ihre Existenz fürchtet, gehen deutsche Urlauber ziemlich entspannt mit der Lage um. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Zehntausende demonstrieren in Belarus gegen Lukaschenko
  • Bayerns Tor-Kannibalen wollen «ganz oben stehen»
  • Zahl illegaler Autorennen steigt
  • Computer

    Facebook schließt sich Kritik an Apples App-Store-Regeln an

    Menlo Park (dpa) - Nach der Eskalation des Streits um Apples Abgaben für In-App-Käufe schlägt sich auch Tech-Gigant Facebook auf die Seite der Kritiker. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • «Fortnite»-Entwickler wagt Kraftprobe mit Apple und Google
  • Amazon schließt gravierende Sicherheitslücken in Alexa
  • Microsoft startet mit Klapp-Smartphone «Surface Duo»


  • Wissenschaft

    1449 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

    Berlin (dpa) - Die Zahl der bekannten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland ist erneut leicht gestiegen. Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bis Donnerstagabend 1449 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Am Corona-Hotspot Kupferzell war etwa jeder Zehnte infiziert
  • WHO warnt vor «Impfstoff-Nationalismus»
  • Informationslücken bei Ärzten und Patienten über Medikamente
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.864,50 -0,99%
    TecDAX 3.072,50 -1,62%
    EUR/USD 1,1842 +0,23%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation