Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Ganz Griechenland ist nun Corona-Risikogebiet

Berlin (dpa) - Wegen steigender Corona-Infektionszahlen hat die Bundesregierung erstmals ganz Griechenland ab Sonntag als Corona-Risikogebiet eingestuft. » weiter

Dieter Wedel wegen Vergewaltigung angeklagt

München (dpa) - Dieter Wedel war ein Gigant in der deutschen Film- und Fernsehbranche. In den 1990er Jahren ging kaum etwas ohne ihn. Er hat Kultfilme geschaffen wie die Mehrteiler «Der Schattenmann» oder «Der große Bellheim». » weiter

Weiterer Abgeordneter in Maskengeschäft involviert

Mannheim/Berlin (dpa) - In der Affäre um mutmaßlich bezahlte Maskenlobbyisten aus dem Bundestag werden Vorwürfe gegen einen weiteren CDU-Abgeordneten erhoben. » weiter
Wirtschaft

«Wirtschaftsweise» verteidigt Corona-Kurs

Berlin (dpa) - Die «Wirtschaftsweise» Monika Schnitzer hat vor einer Vorverurteilung der Bundesregierung für die jüngsten Beschlüsse im Kampf gegen die Corona-Krise gewarnt. » weiter

Neuer Rahmen für Taxis und Fahrdienste per App

Berlin (dpa) - Für die Fahrgäste ist es eigentlich nicht weiter schwierig. Zumindest in vielen großen Städten: Man kann in Busse und Bahnen steigen, Taxis heranwinken oder Wagen übers Handy ordern. Doch mit den Regeln für die Anbieter ist es deutlich komplizierter. » weiter

Arbeitslosigkeit in den USA sinkt überraschend

Washington (dpa) - In den USA ist die Arbeitslosigkeit im Februar leicht gesunken. Die Arbeitslosenquote fiel gegenüber Januar um 0,1 Prozentpunkte auf 6,2 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. » weiter
 
Computer

Apple Watch weiter klare Nummer eins

San Francisco (dpa) - Apple hat nach Berechnungen von Marktforschern im vergangenen Jahr drei Mal mehr Computer-Uhren verkauft als die Nummer zwei Huawei. » weiter

Start-up-Initiative gegen Einführung der Luca-App

Berlin (dpa) - Die Start-up-Initative «Wir für Digitalisierung» hat sich gegen eine exklusive Einführung der Luca-App zur bundesweiten Kontaktverfolgung in der Corona-Pandemie ausgesprochen. » weiter

Youtube hält Tür für gesperrten Trump offen

Mountain View (dpa) - Youtube schließt im Gegensatz zu Twitter eine Rückkehr des gesperrten Ex-Präsidenten Donald Trump auf die Plattform nicht aus. » weiter
Sport

Kein Titelduell, aber großer Reiz - Es «knistert» im Clásico

München (dpa) - Ein Titelduell ist dieser deutsche Clásico nicht, das Kribbeln trotzdem wieder riesengroß. Auf dem Weg zur nächsten Meisterschaft will Tabellenführer FC Bayern gerade gegen Borussia Dortmund als größten Rivalen des vergangenen Jahrzehnts ein Zeichen der Stärke setzen. » weiter

FC Bayern bindet Super-Talent Musiala bis 2026

München (dpa) - Der Profivertrag für Supertalent Jamal Musiala vom FC Bayern München ist perfekt. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister mitteilte, unterschrieb der 18 Jahre alte Offensivspieler bis zum 30. Juni 2026. » weiter

Nachteil ist «immens»: Wettlauf der Olympioniken ums Impfen

Frankfurt/Main (dpa) - Im Weltsport gibt es ein Wettrennen um die Schnelligkeit beim Impfen der Athleten vor den Olympischen Spielen in Tokio. Die Chancengleichheit droht dabei auf der Strecke zu bleiben. » weiter
Thema des Tages

Ganz Griechenland ist nun Corona-Risikogebiet

Berlin (dpa) - Wegen steigender Corona-Infektionszahlen hat die Bundesregierung erstmals ganz Griechenland ab Sonntag als Corona-Risikogebiet eingestuft. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Dieter Wedel wegen Vergewaltigung angeklagt
  • Erster Papst-Besuch im Irak erfüllt Hoffnungen der Christen
  • Bundesregierung setzt auf zügige Schnelltest-Angebote
  • Computer

    Apple Watch weiter klare Nummer eins

    San Francisco (dpa) - Apple hat nach Berechnungen von Marktforschern im vergangenen Jahr drei Mal mehr Computer-Uhren verkauft als die Nummer zwei Huawei. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Start-up-Initiative gegen Einführung der Luca-App
  • Youtube hält Tür für gesperrten Trump offen
  • Auch britische Behörde prüft Wettbewerb in Apples App Store
  • Wissenschaft

    PEI-Sicherheitsbericht: Keine Bedenken bei Astrazeneca

    Langen (dpa) - Das für die Sicherheit von Impfstoffen zuständige Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hält den Covid-19-Impfstoff von Astrazeneca für ebenso gut wie die Vakzine von Biontech/Pfizer und Moderna. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Astronaut Gerst: Bei Esa-Bewerbung mit Ablehnung gerechnet
  • Russland: ISS soll bis 2028 im All bleiben
  • 17 Prozent aller Lebensmittel weltweit landen im Müll
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 13.986,50 -0,50%
    TecDAX 3.242,75 -0,85%
    EUR/USD 1,1922 -0,45%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation