Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Militär liegt bei Wahl in Thailand vorn

Bangkok (dpa) - Bei Thailands erster Parlamentswahl seit dem jüngsten Putsch der Armee vor fünf Jahren liegt das Lager der Militärs überraschend vorn. » weiter

In Seenot geratenes Kreuzfahrtschiff in Hafen angekommen

Oslo (dpa) - Ein Kreuzfahrtschiff gerät in Seenot, nahe einem für Schiffsunfälle berüchtigten Küstengebiet. 1373 Menschen sind an Bord, die meisten von ihnen müssen über Nacht auf dem Havaristen ausharren. Draußen tobt ein Sturm. » weiter

Warnungen vor Wiederaufstieg des IS

Damaskus (dpa) - Nach dem Fall der letzten syrischen IS-Bastion und dem Ende des selbst ernannten Kalifats mehren sich die Warnungen vor einem Wiederaufstieg der Extremisten. » weiter
Wirtschaft

Software-Panne bei Flugsicherung: Lufthansa streicht Flüge

Frankfurt/Langen (dpa) - Die Software-Probleme bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) haben nach Angaben der Lufthansa zu Wochenbeginn auch Auswirkungen auf den Flugbetrieb. Allein Lufthansa müsse am Montag in Frankfurt 22 Flüge streichen. » weiter

Schlichter erwarten schwierigen Flug-Sommer

Frankfurt/Main/Berlin (dpa) - Verspätungen, Ausfälle, verschollenes Gepäck: Solche Probleme dürften Fluggäste auch in diesem Jahr plagen. » weiter

Gaspreise ziehen kräftig an

Hamburg (dpa) - Der durchschnittliche Gaspreis für private Haushalte ist auf den höchsten Stand seit drei Jahren geklettert. » weiter
 
Computer

Massive Kritik an Facebook nach neuer Datenpanne

Berlin/Hamburg (dpa) - Facebook muss nach der neuen Datenpanne, bei der Passwörter hunderter Millionen Nutzer intern im Klartext gespeichert wurden, harsche Kritik von Datenschützern und Politikern einstecken. » weiter

Einige Nokia-Smartphones sendeten Daten nach China

Berlin (dpa) - Einige Smartphones der Marke Nokia haben durch einen Fehler des Herstellers HMD Global bei der Installation versucht, Aktivierungsdaten nach China zu übermitteln. » weiter

«Es ist Showtime»: Neuer Videodienst von Apple erwartet

Cupertino (dpa) - Apple ist bereit, seine Hollywood-Pläne der Öffentlichkeit vorzustellen. » weiter
Sport

Herrmann, Peiffer und Doll glänzen in Oslo

Oslo (dpa) - Am Ende des kräftezehrenden Biathlon-Winters jubelten Arnd Peiffer, Benedikt Doll und Denise Herrmann noch einmal über Podestplätze, bei Laura Dahlmeier war hingegen «der Akku leer». » weiter

Youngster stark: Englands Top-Team weckt EM-Hoffnungen

London/Podgorica (dpa) - Während der Umbruch im deutschen  Fußball-Nationalteam noch heiß diskutiert wird, ist er in England längst vollzogen. Und die millionenschweren «Young Guns» machen so viel Dampf, dass auf der Insel der Traum vom ersten großen Titel seit 1966 lebt. » weiter

Machtwechsel bei Hannover 96: Kind gratuliert Kind-Gegnern

Hannover (dpa) - Regungslos saß Martin Kind auf dem Vorstandspodium und sah dabei zu, wie seine Gegner jubelten und sangen wie in einer Fankurve. Kind-Gegner gegen Kind-Befürworter 5:0, heißt das Ergebnis dieser mit Spannung erwarteten Mitgliederversammlung von Hannover 96. » weiter
Thema des Tages

Mueller-Bericht: Keine Hinweise auf Absprachen mit Moskau

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller ist nach Angaben des US-Justizministeriums in seinem Bericht zu dem Schluss gekommen, dass es im Präsidentschaftswahlkampf 2016 keine geheimen Absprachen zwischen dem Wahlkampflager Donald Trumps und Russland gegeben hat. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Massive Kritik an Facebook nach neuer Datenpanne

Berlin/Hamburg (dpa) - Facebook muss nach der neuen Datenpanne, bei der Passwörter hunderter Millionen Nutzer intern im Klartext gespeichert wurden, harsche Kritik von Datenschützern und Politikern einstecken. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Sehr heißer Tee erhöht das Risiko für Speiseröhrenkrebs

Teheran (dpa) - Sehr heißer Tee kann die Entstehung von Speiseröhrenkrebs fördern: Wer regelmäßig mehr als 0,7 Liter Tee bei einer Temperatur von mindestens 60 Grad trinkt, hat ein deutlich erhöhtes Risiko, an einem Plattenepithelkarzinom in der Speiseröhre zu erkranken. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 11.317,50 -0,41%
TecDAX 2.627,50 -0,53%
EUR/USD 1,1293 -0,19%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation