News
04.03.2018

Boll zum zwölften Mal deutscher Tischtennis-Meister

Berlin (dpa) - Der Weltranglisten-Erste Timo Boll ist zum zwölften Mal deutscher Meister im Tischtennis geworden. Bei den nationalen Titelkämpfen in Berlin gewann der 36-Jährige das Finale gegen die große Turnierüberraschung Kilian Ort in 4:0 Sätzen.

Der 21 Jahre alte Ort vom TSV Bad Königshofen hatte zuvor im Viertel- und Halbfinale die beiden Nationalspieler Ruwen Filus (TTC Fulda) und Bastian Steger (Werder Bremen) besiegt. Der Weltranglisten-Dritte Dimitrij Ovtcharov spielte aus Verletzungsgründen nicht mit in Berlin. Bei den Frauen siegte die Favoritin Han Ying im Endspiel gegen Tanja Krämer vom TV Busenbach mit 4:2.



Thema des Tages

In Zukunft mehr Wohngeld für Geringverdiener?

Berlin (dpa) - Geringverdiener sollen ab 2020 mehr Wohngeld bekommen. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland («RND») unter Berufung auf die Beschlussvorlage für den Wohngipfel am Freitag im Berliner Kanzleramt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Eintracht Frankfurt jubelt im Geistertempel - «Chapeau»
  • SPD hadert mit der «GroKo» - und manche auch mit Nahles
  • Nahles' Not
  • Computer

    Alexa soll Schlüsselrolle im vernetzten Zuhause spielen

    Seattle (dpa) - Amazon setzt mit neuen Geräten und Diensten für seine Assistenzsoftware Alexa zur Dominanz im vernetzten Zuhause an. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • EuGH soll Haftung von Sharehostern klären
  • EU-Verbraucherkommissarin: Verliere Geduld mit Facebook
  • Kaspersky: Firmen müssen Cyber-Security-Pläne entwickeln


  • Wissenschaft

    Kassen zahlen Impfung gegen Papillomviren auch für Jungen

    Berlin (dpa) - Auch Jungen bekommen Schutzimpfungen gegen krebsauslösende Humane Papillomviren (HPV) künftig von der Kasse bezahlt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Streit um Rechtschreib-Methode
  • Drei Kartelle kontrollieren Großteil des Elfenbeinhandels
  • Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.374,00 +0,39%
    TecDAX 2.834,25 +0,34%
    EUR/USD 1,1782 +0,04%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation