News
04.03.2018

Rückenschwimmer Glania und Diener siegen, aber ohne EM-Norm

Edinburgh (dpa) - Die deutschen Rückschwimmer haben bei einem internationalen Wettkampf in Schottland Erfolge gefeiert. Trotz ihrer Siege am Wochenende in Edinburgh reichte es für den Frankfurter Jan-Philip Glania und Christian Diener aus Potsdam aber noch nicht für die EM-Qualifikation.

Glania blieb in 54,97 Sekunden bei seinem Sieg über 100 Meter über der Norm von 53,34. In 1:59,36 Minuten gewann Diener über die 200 Meter, von der EM-Normzeit von 1:56,37 war er deutlich entfernt. Bei Glanias Sieg wurde Diener Dritter.

Bis zum 29. April können die Athleten einen Leistungsnachweis für den Saisonhöhepunkt erbringen. Die Freistilschwimmer Damian Wierling, Florian Wellbrock und Leonie Beck erfüllten schon die erleichterten EM-Normen für U23-Schwimmer.

Die Schwimm-Europameisterschaft findet in diesem Jahr im Rahmen der European Championships statt. In Schottland kämpfen vom 2. bis 12. August Beckenschwimmer, Turner, Radsportler, Golfer, Triathleten, Synchronschwimmer, Wasserspringer und Freiwasserschwimmer um Titel. In Berlin sind die Leichtathleten vom 7. bis 12. August am Start.

Bereits in Topform schwimmt der amerikanische Doppel-Weltmeister Chase Kalisz bei Wettkämpfen in seiner Heimat. In Austin gewann der 23-Jährige mit Weltjahresbestzeiten über 200 Meter Schmetterling sowie über 200 und 400 Meter Lagen.



Thema des Tages

Erneute Proteste: Hunderte «Gelbwesten» in Paris

Paris (dpa) - Mehrere hundert Demonstranten in gelben Westen sind am Samstagmorgen in Paris wieder auf die Straße gegangen. Die Proteste fanden an verschiedenen Orten statt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Tarifstreit: Deutsche Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich
  • Deutsche Wirtschaft schlägt Alarm: Sorgen vor Chaos-Brexit
  • UN-Klimaverhandlungen ziehen sich
  • Computer

    Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos

    Menlo Park (dpa) - Durch eine Datenpanne bei Facebook haben Hunderte Apps im September mehrere Tage lang zu weitreichenden Zugriff auf Fotos von mehreren Millionen Mitgliedern des Online-Netzwerks gehabt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Apple-Chef: Datenhunger könnte Meinungsfreiheit bedrohen
  • YouTube-Jahresrückblick knackt Negativrekord
  • Datenschutz-Klage gegen Facebook vor dem BGH


  • Wissenschaft

    Plastikmüll-Fänger «Ocean Cleanup» funktioniert noch nicht

    Rotterdam (dpa) - Das System «The Ocean Cleanup» zur Säuberung des Pazifiks von Plastikmüll funktioniert noch nicht. Knapp zwei Monate nach dem Start habe die Anlage noch kein Plastik eingesammelt, sagte ein Sprecher des Projekts der Deutschen Presse-Agentur. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Blink Blink: Wie wir mittels Blinzeln kommunizieren
  • Israelische Forscher verwandeln Kot in Kohle
  • Leben von 1,7 Millionen Neugeborenen können gerettet werden
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 10.813,50 -1,02%
    TecDAX 2.503,50 -1,72%
    EUR/USD 1,1306 -0,46%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation