News
03.03.2018

Schneider/Bieneck verpassen in Fort Lauderdale das Finale

Fort Lauderdale (dpa) - Das Hamburger Beachvolleyball-Duo Victoria Bieneck/Isabel Schneider ist erst im Halbfinale beim ersten Major-Turnier des Jahres in Fort Lauderdale ausgeschieden.

Bei dem mit 600.000 Dollar dotierten Welttour-Turnier unterlagen Bieneck/Schneider den Brasilianerinnen Taiana de Souza Lima/Carolina Horta Maximo im Tiebreak mit 1:2 (13:21, 21:12, 11:15). Im entscheidenden dritten Satz führten die Deutschen schon mit 10:8, verloren dann aber ihre Linie.

Die Runde der letzten vier Teams hatten Margareta Kozuch und Karla Borger (Mailand/Stuttgart) dagegen verpasst. Das erstmals als offizielles Nationalteam startende Duo unterlag in einem dramatischen Match den Brasilianerinnen Taiana de Souza Lima/Carolina Horta Maximo mit 1:2 (21:19, 23:25, 13:15).

Die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst legen in diesem Jahr eine Pause ein. Ludwig erwartet ein Baby, Walkenhorst erholt sich von zwei Operationen. Die vier deutschen Männerteams waren zum Auftakt des Fünf-Sterne-Turniers in den USA in der Qualifikation gescheitert.



Thema des Tages

Söder und Kurz: Gemeinsam im Geiste und vor der Kamera

Linz (dpa) - Es könnte doch so einfach sein. Zumindest aus der Sicht von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Österreichs Kanzler Sebastian Kurz. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Dank Tormaschine Ronaldo: Portugal schlägt Marokko 1:0
  • USA ziehen sich aus dem UN-Menschenrechtsrat zurück: «Sumpf»
  • Merkel plant Asyltreffen - Söder legt nach
  • Computer

    EU-Parlament stimmt für Leistungsschutz und Uploadfilter

    Brüssel (dpa) - Der Rechtsausschuss des Europaparlaments hat sich für die umstrittene Einführung von Upload-Filtern ausgesprochen. Außerdem soll bei der europaweiten Urheberrechtsreform ein Leistungsschutzrecht für Presseverlage eingeführt werden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Kryptobörse verliert Millionen durch Hackerangriffe
  • Amazon bringt Alexa in Hotelzimmer
  • Soundcloud bringt Werbekampagne für Musiker nach Deutschland


  • Wissenschaft

    Astronautennahrung für Kühe könnte die Umwelt schonen

    Potsdam (dpa) - In Industrieanlagen gezüchtete Mikroben könnten einer Analyse zufolge ein umweltfreundlicheres Futter für Rinder, Schweine und Hühner darstellen als Ackerpflanzen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Mortler: Nasenspray könnte Zahl der Drogentoten senken
  • Blick aufs Smartphone stört Eltern-Kind-Beziehung
  • Immer mehr künstliche Kniegelenke
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.702,00 +0,19%
    TecDAX 2.832,25 +1,12%
    EUR/USD 1,1582 -0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation