News
03.03.2018

Schneider/Bieneck verpassen in Fort Lauderdale das Finale

Fort Lauderdale (dpa) - Das Hamburger Beachvolleyball-Duo Victoria Bieneck/Isabel Schneider ist erst im Halbfinale beim ersten Major-Turnier des Jahres in Fort Lauderdale ausgeschieden.

Bei dem mit 600.000 Dollar dotierten Welttour-Turnier unterlagen Bieneck/Schneider den Brasilianerinnen Taiana de Souza Lima/Carolina Horta Maximo im Tiebreak mit 1:2 (13:21, 21:12, 11:15). Im entscheidenden dritten Satz führten die Deutschen schon mit 10:8, verloren dann aber ihre Linie.

Die Runde der letzten vier Teams hatten Margareta Kozuch und Karla Borger (Mailand/Stuttgart) dagegen verpasst. Das erstmals als offizielles Nationalteam startende Duo unterlag in einem dramatischen Match den Brasilianerinnen Taiana de Souza Lima/Carolina Horta Maximo mit 1:2 (21:19, 23:25, 13:15).

Die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst legen in diesem Jahr eine Pause ein. Ludwig erwartet ein Baby, Walkenhorst erholt sich von zwei Operationen. Die vier deutschen Männerteams waren zum Auftakt des Fünf-Sterne-Turniers in den USA in der Qualifikation gescheitert.



Thema des Tages

Trump: IS in Syrien besiegt - Medien: USA vor Syrien-Abzug

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump sieht die amerikanische Mission in Syrien als erfüllt an. «Wir haben den IS in Syrien geschlagen, das war der einzige Grund, während der Trump-Präsidentschaft dort zu sein», schrieb er auf Twitter. »weiter
Lesen Sie auch:
  • EU will etliche Wegwerfartikel verbieten
  • Was das Verbot von Einwegplastik bringt - und was nicht
  • Hessens Innenminister: Kein «rechtes Netzwerk» bei Polizei
  • Computer

    Facebook verteidigt Datenzugang für Microsoft und Netflix

    Menlo Park (dpa) - Facebook hat nach neuen Vorwürfen den Zugang zu Nutzerdaten für Firmen wie Microsoft, Netflix oder Spotify verteidigt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Trump gewinnt Follower - und greift Twitter trotzdem an
  • Facebook-Managerin Sandberg bei DLD-Konferenz in München
  • Amazon erwägt Sprach-Mikrowelle nach Deutschland zu bringen


  • Wissenschaft

    Rekord-Raumfahrer Alexander Gerst kommt heim

    Baikonur (dpa) - Für Deutschlands Mann im All könnte es ein Abschied für immer sein von der Internationalen Raumstation ISS. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Dramatischer Schwund: Mit den Rebhühnern geht es abwärts
  • Astronomen entdecken am weitesten entferntes Objekt
  • Schlafentzug setzt Belohnungssystem in Gang
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 10.765,50 +0,23%
    TecDAX 2.497,75 +0,71%
    EUR/USD 1,1422 +0,46%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation