News
02.03.2018

Lindemann startet mit Platz sechs in Triathlon-WM-Serie

Abu Dhabi (dpa) - Laura Lindemann hat beim Auftakt der World Triathlon Series in Abu Dhabi einen starken sechsten Platz belegt. Die 21 Jahre alte Europameisterin aus Potsdam benötigte für die Sprintdistanz über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen 1:01:39 Stunden.

Lindemann fehlten auf Platz drei lediglich 39 Sekunden. Den Sieg sicherte sich die Niederländerin Rachel Klamer in 1:00:43 Stunden. Die zweite deutsche Starterin, Sophia Saller aus München, wurde 34. (1:06:58). Titelverteidigerin Flora Duffy beendete das Rennen nach einem Radsturz auf der nassen Strecke des Yas Marina Circuit.

Bei den Herren verhinderte ebenfalls ein Radsturz ein besseres Ergebnis als Rang 15 für den deutschen Meister Justus Nieschlag (58:24 Minuten). Der 25-Jährige hatte sich nach dem Schwimmen beim Radfahren in einer kleinen Gruppe abgesetzt, in der dritten Runde stürzte Nieschlag aber. Schnellster war Henri Schoeman aus Südafrika in 57:03 Minuten. Die beiden weiteren deutschen Herren, Maximilian Schwetz aus Saarbrücken und Jonas Schomburg aus Hannover belegten die Plätze 34 und 47.

Nächste Station der WTS ist Ende April Bermuda. Insgesamt stehen neun Rennen in dieser Saison auf dem Programm. Am 14. und 15. Juli ist Hamburg Station. Das Finale der Serie steigt vom 12. bis 16. September im australischen Gold Coast.



Thema des Tages

Audi-Chef Stadler unter Betrugsverdacht verhaftet

Ingolstadt/Wolfsburg (dpa) - Im Abgas-Skandal haben Ermittler erstmals einen hochrangigen Manager des Volkswagen-Konzerns verhaftet. Audi-Chef Rupert Stadler kam am Montag wegen Verdunkelungsgefahr in Untersuchungshaft. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Merkel bekommt zwei Wochen Gnadenfrist im Asylstreit
  • Was Seehofer an der Grenze ändern will
  • Merkel, Seehofer und Co: Die Akteure im Asylstreit
  • Computer

    Rewe verdient noch kein Geld im Internet

    Köln (dpa) - Der Handelsriese Rewe ist einer der Vorreiter im Online-Handel mit Lebensmitteln in Deutschland. Rechnen tut sich das für die Supermarkkette jedoch bislang nicht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Kontroverse um Online-Spielsucht
  • Positives Cebit-Fazit: «Wurden für unseren Mut belohnt»
  • Apple hat 767 Zulieferer in Deutschland


  • Wissenschaft

    Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber

    Gnotzheim (dpa) - Sie heißen Zwiebelborsdorfer, Roter Herbstkalvill oder Kesseltaler Streifling - und sie werden von Maria Gentner liebevoll gehegt und gepflegt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
  • Gerst hilft bei Außeneinsatz
  • Baustart am neuen Cern-Teilchenbeschleuniger
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.857,50 -1,18%
    TecDAX 2.854,00 -0,33%
    EUR/USD 1,1631 +0,08%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation