News
02.03.2018

Lindemann startet mit Platz sechs in Triathlon-WM-Serie

Abu Dhabi (dpa) - Laura Lindemann hat beim Auftakt der World Triathlon Series in Abu Dhabi einen starken sechsten Platz belegt. Die 21 Jahre alte Europameisterin aus Potsdam benötigte für die Sprintdistanz über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen 1:01:39 Stunden.

Lindemann fehlten auf Platz drei lediglich 39 Sekunden. Den Sieg sicherte sich die Niederländerin Rachel Klamer in 1:00:43 Stunden. Die zweite deutsche Starterin, Sophia Saller aus München, wurde 34. (1:06:58). Titelverteidigerin Flora Duffy beendete das Rennen nach einem Radsturz auf der nassen Strecke des Yas Marina Circuit.

Bei den Herren verhinderte ebenfalls ein Radsturz ein besseres Ergebnis als Rang 15 für den deutschen Meister Justus Nieschlag (58:24 Minuten). Der 25-Jährige hatte sich nach dem Schwimmen beim Radfahren in einer kleinen Gruppe abgesetzt, in der dritten Runde stürzte Nieschlag aber. Schnellster war Henri Schoeman aus Südafrika in 57:03 Minuten. Die beiden weiteren deutschen Herren, Maximilian Schwetz aus Saarbrücken und Jonas Schomburg aus Hannover belegten die Plätze 34 und 47.

Nächste Station der WTS ist Ende April Bermuda. Insgesamt stehen neun Rennen in dieser Saison auf dem Programm. Am 14. und 15. Juli ist Hamburg Station. Das Finale der Serie steigt vom 12. bis 16. September im australischen Gold Coast.



Thema des Tages

Kim will Atomstätte schließen und Inspekteure zulassen

Pjöngjang (dpa) - In das Ringen um eine atomare Abrüstung Nordkoreas kommt Bewegung. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Empörung in der SPD über Maaßens Beförderung
  • 1:0 in Brügge: BVB beendet Leidenszeit in Champions League
  • Überraschende Lösung im Fall Maaßen
  • Computer

    Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter

    Mannheim/München (dpa) - Der Patentstreit zwischen Apple und dem Chipkonzern Qualcomm geht in eine neue Runde vor deutschen Gerichten. Den Auftakt machte eine Anhörung zu einer Qualcomm-Klage in Mannheim. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung
  • Bei Internet-Ausbau soll niemand zurückgelassen werden
  • Gesundheits-App «Vivy» für Millionen Versicherte am Start


  • Wissenschaft

    Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids

    New York (dpa) - Noch vor der Immunschwächekrankheit Aids ist Tuberkulose nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weiterhin die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Studie: Rechtschreibung lernt sich am besten mit der Fibel
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.165,50 +0,06%
    TecDAX 2.907,50 -0,00%
    EUR/USD 1,1676 +0,04%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation