News
01.03.2018

Nächster Rückschlag für Bamberg: 70:86 in Valencia

Valencia (dpa) - Der deutsche Meister Brose Bamberg hat in der Basketball-Euroleague den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen.

Beim spanischen Club BC Valencia unterlag der kriselnde Bundesligist deutlich mit 70:86 (34:37) und steht in der Königsklasse bei noch zehn auszutragenden Partien mit einer Bilanz von 9:15-Siegen vor dem Aus. Der Rückstand des Tabellen-13. auf Rang acht, der zum Einzug in die K.o.-Runde berechtigt, beträgt drei Erfolge.

Unter dem neuen Trainer Ilias Kantzouris sah es nach zehn Minuten erneut nach einem Debakel aus. Mit 11:28 lag Bamberg nach dem ersten Viertel gegen die Spanier, die ohne den deutschen Nationalspieler Tibor Pleiß antraten, zurück. Allerdings kämpfte sich der deutsche Serienmeister vor 6640 Zuschauern zurück und ging nur mit einem Drei-Punkte-Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, bis die Spanier im Abschluss-Viertel wieder mit einem 11:2-Lauf davonzogen und den Vorsprung bis zum Ende noch ausbauen konnten. Beste Werfer bei den Gästen waren Dejan Musli (14 Punkte) und Daniel Hackett (11). 

Am 4. März geht es für die Bamberger in der Bundesliga bei den Gießen 46ers um wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs. In der Euroleague gastiert das Team von Trainer Kantzouris am Freitag bei Olympiakos Piräus.



Thema des Tages

Herbstmeister BVB bescheiden - Favre: «Bedeutet nicht viel»

Dortmund (dpa) - Selbst die Ekstase auf der bebenden Südtribüne lockte Lucien Favre nicht aus der Reserve. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Neue Klimaschutz-Regeln stehen - Kritik von Umweltschützern
  • Was bei der UN-Klimakonferenz herauskam
  • Großstädte rüsten bei Blitzern auf
  • Computer

    Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos

    Menlo Park (dpa) - Durch eine Datenpanne bei Facebook haben Hunderte Apps im September mehrere Tage lang zu weitreichenden Zugriff auf Fotos von mehreren Millionen Mitgliedern des Online-Netzwerks gehabt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Apple-Chef: Datenhunger könnte Meinungsfreiheit bedrohen
  • YouTube-Jahresrückblick knackt Negativrekord
  • Datenschutz-Klage gegen Facebook vor dem BGH


  • Wissenschaft

    Erstes abhörsicheres Quantennetzwerk mit vier Teilnehmern

    Wien (dpa) - Österreichische Forscher haben nach eigenen Angaben einen entscheidenden Schritt zur abhörsicheren Kommunikation im Internet erreicht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Plastikmüll-Fänger «Ocean Cleanup» funktioniert noch nicht
  • Blink Blink: Wie wir mittels Blinzeln kommunizieren
  • Israelische Forscher verwandeln Kot in Kohle
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 10.813,50 -0,48%
    TecDAX 2.503,50 -0,65%
    EUR/USD 1,1306 -0,46%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation