News
06.12.2011

Radcliffe sichert sich Ticket für Olympia-Marathon

Paula Radcliffe ist bei den Olympischen Spielen in London dabei. Foto: Justin Lane

London (dpa) - Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe hat ihr Ticket für Olympia 2012 in der Heimat bereits sicher. Wie ihr Team mitteilte, wird die 37-Jährige bei den Spielen in London die 42,195 Kilometer laufen.

Die zweifache Mutter hatte im September beim Berlin-Marathon in 2:23:26 Stunden ein bemerkenswertes Comeback gefeiert. Für den Sieg reichte es allerdings nicht, Radcliffe wurde Dritte.

Mit ihrer Teilnahme 2012 wäre Radcliffe die erste Britin, die an drei olympischen Marathonläufen teilgenommen hat. Bei den bisherigen Starts erlebte sie große Enttäuschungen: 2004 musste Radcliffe in Athen kurz vor Schluss aufgeben, 2008 scheiterte sie in Peking. «Ich hoffe, dass mir das Glück diesmal ein bisschen zulächelt», sagte Radcliffe, deren Weltrekord bei 2:15:25 Stunden steht. «Ich würde so unheimlich gern eine Medaille gewinnen, und ich fühle mich dazu in der Lage», fügte sie hinzu.

Für Radcliffe sind es insgesamt bereits die fünften Spiele, nachdem sie 1996 in Atlanta über 5000 Meter startete und 2000 in Sydney über 10 000 Meter dabei war. Auch dort blieb sie jeweils ohne Edelmetall. «Ich war nicht gut genug, aber im Marathon hätte ich es wahrscheinlich hinkriegen müssen. Ich möchte einfach die Chance haben, 100 Prozent an diesem Tag zu geben, und dann reicht es, oder es reicht nicht», sagte Radcliffe mit Blick auf Olympia 2012.



Thema des Tages

«Reißt die Hütte ab»: Wunderteam feiert Eishockey-Silber

Pyeongchang (dpa) - Die stürmische Silberparty von Deutschlands Eishockey-Wunderteam war selbst für US-Skistar Lindsey Vonn unwiderstehlich. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Merkel bindet Kritiker Spahn ins Kabinett ein
  • Merkel versucht den Befreiungsschlag
  • SPD-Spitze rechnet fest mit Ja zur GroKo
  • Computer

    Nokia-Hersteller HMD mit neuen Smartphones in der Offensive

    Barcelona (dpa) - Der Handy-Hersteller HMD Global will mit einer runderneuerten Modellpalette den Markennamen Nokia wieder fest im Smartphone-Geschäft verankern. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Huawei zeigt neue Tablets statt Smartphone-Topmodell
  • Social Media führen nicht zu massiv schlechteren Schulnoten
  • Online-Bank N26 auf Wachstumskurs und mit schwarzen Zahlen


  • Wissenschaft

    Australiens umstrittener Plan gegen die Karpfen-Plage

    Sydney (dpa) - Radikalmaßnahmen gegen einen Eindringling: Australien will dem vor mehr als 160 Jahren eingeführten Karpfen mit einer umstrittenen Strategie den Garaus machen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Nachts immer heller - aber nicht überall in Deutschland
  • Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
  • Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.543,00 +0,65%
    TecDAX 2.616,75 +1,30%
    EUR/USD 1,2294 -0,01%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation