News
06.12.2011

Radcliffe sichert sich Ticket für Olympia-Marathon

London (dpa) - Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe hat ihr Ticket für Olympia 2012 in der Heimat bereits sicher. Wie ihr Team mitteilte, wird die 37-Jährige bei den Spielen in London die 42,195 Kilometer laufen.

Die zweifache Mutter hatte im September beim Berlin-Marathon in 2:23:26 Stunden ein bemerkenswertes Comeback gefeiert. Für den Sieg reichte es allerdings nicht, Radcliffe wurde Dritte.

Mit ihrer Teilnahme 2012 wäre Radcliffe die erste Britin, die an drei olympischen Marathonläufen teilgenommen hat. Bei den bisherigen Starts erlebte sie große Enttäuschungen: 2004 musste Radcliffe in Athen kurz vor Schluss aufgeben, 2008 scheiterte sie in Peking. «Ich hoffe, dass mir das Glück diesmal ein bisschen zulächelt», sagte Radcliffe, deren Weltrekord bei 2:15:25 Stunden steht. «Ich würde so unheimlich gern eine Medaille gewinnen, und ich fühle mich dazu in der Lage», fügte sie hinzu.

Für Radcliffe sind es insgesamt bereits die fünften Spiele, nachdem sie 1996 in Atlanta über 5000 Meter startete und 2000 in Sydney über 10 000 Meter dabei war. Auch dort blieb sie jeweils ohne Edelmetall. «Ich war nicht gut genug, aber im Marathon hätte ich es wahrscheinlich hinkriegen müssen. Ich möchte einfach die Chance haben, 100 Prozent an diesem Tag zu geben, und dann reicht es, oder es reicht nicht», sagte Radcliffe mit Blick auf Olympia 2012.



Thema des Tages

Ein Plan gegen den Missbrauch - Papst verlangt Taten

Rom (dpa) - Der Papst hält den Kopf wie in Demut gesenkt. Vor ihm ein Meer aus lila und scharlachroten Kappen. Sie gehören den Bischöfen und Kardinälen aus aller Welt, die Franziskus zu der historischen Konferenz zum Thema Missbrauch nach Rom beordert hat. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Eintracht Frankfurt nach 24 Jahren wieder im Achtelfinale
  • Beweismaterial im Missbrauchsfall Lügde verschwunden
  • Information über Abtreibungen wird erleichtert
  • Computer

    Streit um Unitymedia-Vorgehen bei Kunden-Hotspots vor BGH

    Karlsruhe (dpa) - Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia baut ein teilöffentliches WLAN-Netz auf und nutzt dazu die Router seiner Kunden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Muss YouTube Nutzerdaten preisgeben?
  • Samsungs aufklappbares Smartphone soll 2000 Euro kosten
  • Chinesische Rivalen bringen Apple und Samsung unter Druck


  • Wissenschaft

    Neue Prothesen mit mehr Gefühl

    Genf/Rom/Freiburg (dpa) - Zwei neu entwickelte Handprothesen geben Unterarmamputierten mehr Gefühl beim Greifen. Ein Ansatz zielt darauf ab, dass Patienten nicht nur Form und Härte von Objekten fühlen, sondern auch ihre Handstellung wahrnehmen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor
  • Ein See in knalligem Pink
  • Fortschritt im Kampf gegen Ebola im Kongo
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.411,50 +0,08%
    TecDAX 2.602,50 -0,50%
    EUR/USD 1,1333 -0,03%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation