News
20.02.2018

Ali-Trophy-Halbfinale ohne Brähmer - Ex-Weltmeister krank

Schwerin (dpa) - Im Box-Turnier um die Muhammad-Ali-Trophy ist mit dem erkrankten Jürgen Brähmer der letzte deutsche Boxer ausgeschieden.

Der 39 Jahre alte Ex-Weltmeister aus Schwerin muss seinen für Samstag in Nürnberg geplanten Kampf im Super-Mittelgewicht gegen den Briten Callum Smith wegen einer fiebrigen Erkältung absagen, teilte sein Management mit. «Ich kämpfe seit Sonntag mit einem fiebrigen grippalen Infekt. Leider ist an einen Kampf in diesem Zustand nicht zu denken. Es macht einfach keinen Sinn, so in den Ring zu steigen. Es tut mir für meine Fans sehr leid. Ich war optimal vorbereitet und hätte gerne gegen Callum geboxt», wurde Brähmer in einer Pressemitteilung seines Managements zitiert.

Smith muss jetzt gegen den ungeschlagenen Ersatzmann Nieky Holzken aus den Niederlanden (34) boxen. «Nach einem sehr starken Auftritt im Viertelfinale gegen Rob Brant und einer harten Vorbereitung ist die Absage für Jürgen natürlich sehr unglücklich, doch das Turnier muss wie geplant weitergehen» erklärte Manager und Super-Series-Chef Kalle Sauerland. Das Finale der World Super-Series soll im Mai in Monte Carlo stattfinden.



Thema des Tages

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

Moskau (dpa) - Deutschlands nächster WM-Gegner Schweden hat sein Auftaktspiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland gewonnen. Gegen Südkorea setzten sich die Skandinavier am Montag mit 1:0 (0:0) durch und führen die Gruppe F nun gleichauf mit Mexiko an. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Audi-Chef Stadler unter Betrugsverdacht verhaftet
  • Merkel bekommt zwei Wochen Gnadenfrist im Asylstreit
  • Was Seehofer an der Grenze ändern will
  • Computer

    Rewe verdient noch kein Geld im Internet

    Köln (dpa) - Der Handelsriese Rewe ist einer der Vorreiter im Online-Handel mit Lebensmitteln in Deutschland. Rechnen tut sich das für die Supermarkkette jedoch bislang nicht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Kontroverse um Online-Spielsucht
  • Positives Cebit-Fazit: «Wurden für unseren Mut belohnt»
  • Apple hat 767 Zulieferer in Deutschland


  • Wissenschaft

    Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber

    Gnotzheim (dpa) - Sie heißen Zwiebelborsdorfer, Roter Herbstkalvill oder Kesseltaler Streifling - und sie werden von Maria Gentner liebevoll gehegt und gepflegt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
  • Gerst hilft bei Außeneinsatz
  • Baustart am neuen Cern-Teilchenbeschleuniger
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.759,50 -1,93%
    TecDAX 2.831,25 -1,13%
    EUR/USD 1,1626 +0,04%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation