News
05.12.2017

Vitali Klitschko und Promoter Kohl in «Hall of Fame»

Canastota (dpa) - Der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister Vitali Klitschko ist in die «Hall of Fame» des internationalen Boxens gewählt worden. Auch sein früherer Promoter Klaus-Peter Kohl wurde als Nicht-Boxer ausgezeichnet.

Die offizielle Aufnahme in die Ruhmeshalle findet am 10. Juni 2018 in Canastota im Bundesstaat New York statt. Die Abstimmung führten die Mitglieder der Boxing Writers Association und eine Gruppe internationaler Boxhistoriker durch.

Der heute 46 Jahre alte Klitschko war von 1996 bis 2012 Profi. In 47 Kämpfen siegte er 45 Mal, 41 Mal durch K.o. Lediglich zwei Niederlagen musste er einstecken. Klitschko und sein in diesem Jahr zurückgetretener jüngerer Bruder Wladimir beherrschten jahrelang die Schwergewichtsszene. Vitali Klitschko ist heute Politiker.

Der 73-jährige Kohl war seit den 90er-Jahren maßgeblich für den Aufschwung des Profi-Boxens in Deutschland mitverantwortlich. Unter anderen boxten beide Klitschko-Brüder und zahlreiche weitere Weltmeister für ihn.



Thema des Tages

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Amsterdam (dpa) - Der FC Bayern hat sich in einem dramatischen Gruppenfinale der Champions League auf Platz eins gezittert. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Theresa May übersteht Misstrauensabstimmung um Parteivorsitz
  • Trumps Ex-Anwalt Cohen muss ins Gefängnis
  • Straßburger Angreifer rief laut Zeugen «Allahu Akbar»
  • Computer

    Künstliche Intelligenz ist Treiber des digitalen Wandels

    Frankfurt (dpa) - Künstliche Intelligenz ist nach Einschätzung des Verbands ZVEI auch in der Unterhaltungselektronik ein wesentlicher Treiber des digitalen Wandels. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Google-Chef: Aktuell keine Pläne für Suchmaschine in China
  • Ex-Bürgermeister gibt jahrelangen Streit mit Google auf
  • Dell-Aktionäre stimmen Rückkehr an die Börse zu


  • Wissenschaft

    Mehr extreme Niederschläge und Trockenheit wegen Klimawandel

    Kattowitz (dpa) - Auf der Welt gibt es regional wegen der Erderwärmung mehr extreme Regenfälle oder mehr Trockenheit bis hin zu Dürren. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Schnellste Bewegung: Ameisen schnappen ultraschnell
  • Hilfe in der Plätzchenzeit
  • «Voyager 2» verlässt als zweite Sonde Heliosphäre der Sonne
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 10.914,50 +1,24%
    TecDAX 2.556,00 +1,32%
    EUR/USD 1,1367 -0,04%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation