News
08.06.2018

«Bild»: NHL-Club Calgary Flames will Ehliz

Calgary (dpa) - Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Yasin Ehliz hat einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge Chancen auf einen Wechsel in die nordamerikanische Profiliga NHL.

Wie das Blatt auf seiner Homepage schrieb, wollen die Calgary Flames den Profi der Nürnberg Ice Tigers und Olympia-Silbermedaillengewinner nach Kanada locken. «Ich kann bestätigen, dass man mit mir Kontakt aufgenommen hat und dass mein Berater und ich derzeit Gespräche führen», sagte der 25 Jahre alte Stürmer der Zeitung. «Ich habe immer gesagt, dass es für mich ein Traum wäre, irgendwann einmal in der NHL zu spielen.»

Ehliz wäre nach Dominik Kahun der zweite deutsche Olympia-Akteur, der es im Sommer nach Nordamerika schafft. Kahun ging von Meister Red Bull München zu den Chicago Blackhawks. Am Donnerstag wurde Ehliz wie seine Nationalmannschaftskollegen und andere Medaillengewinner von Pyeongchang von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Silbernen Lorbeerblatt als höchster Sportler-Ehrung ausgezeichnet.



Thema des Tages

Proteste und Gewalt an Venezuelas Grenze zu Kolumbien

Cúcuta/Boa Vista (dpa) - Im Kampf zwischen Opposition und sozialistischer Regierung um die Macht in Venezuela haben sich die Spannungen an den Grenzen des verarmten Krisenstaats verschärft. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Eisenbichler genießt WM-Titel und Doppelerfolg
  • Bayern setzt BVB unter Druck - Schalkes Heidel hört auf
  • Missbrauchsskandale: Marx fordert Ende der Vertuschung
  • Computer

    5G-Mobilfunk: Bundesnetzagentur peilt Auktion am 19. März an

    Bonn (dpa) - Für die umstrittene Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen hat die Bundesnetzagentur einen vorläufigen Termin bekanntgegeben. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Aufbruchstimmung auf dem Mobile World Congress in Barcelona
  • Streit um Unitymedia-Vorgehen bei Kunden-Hotspots vor BGH
  • Muss YouTube Nutzerdaten preisgeben?


  • Wissenschaft

    Japanische Raumsonde «Hayabusa2» auf Asteroiden gelandet

    Tokio (dpa) - Rund 340 Millionen Kilometer von der Erde entfernt ist die japanische Raumsonde «Hayabusa2» erfolgreich auf dem Asteroiden Ryugu gelandet. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neue Prothesen mit mehr Gefühl
  • Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor
  • Ein See in knalligem Pink
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.476,00 +0,46%
    TecDAX 2.616,50 +0,56%
    EUR/USD 1,1335 -0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation