News
07.03.2018

Wolfsburg und Bremerhaven gewinnen erste Pre-Playoff-Spiele

Iserlohn/Wolfsburg (dpa) - Die Grizzlys Wolfsburg und die Fischtown Pinguins haben die Auftaktspiele in den Pre-Playoffs der Deutschen Eishockey Liga gewonnen.

Die Bremerhavener setzten sich mit 5:2 (0:0, 1:1, 4:1) bei den Iserlohn Roosters durch. Vizemeister Wolfsburg gewann nach Verlängerung mit 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 1:0) gegen Schwenningen. Ein zweiter Sieg im Modus Best-of-Three reicht für den Viertelfinal-Einzug.

Ross Mauermann (38. Minute/43.), Cody Lampl (45.), Jan Urbas (53.) und Kris Newbury (60.) sorgten für den hochverdienten Auswärtssieg der Mannschaft von Trainer Thomas Popiesch. Iserlohn kam lediglich durch Blaine Down (40.) und den früheren Bremerhavener Torjäger Jack Combs (59.) zu Treffern. Am Freitag (19.30 Uhr) können die Bremerhavener das Viertelfinale perfekt machen.

Vizemeister Wolfsburg benötigte die Verlängerung für das 1:0 in der Serie. Stephen Dixon markierte in der 71. Minute den Siegtreffer. In der regulären Spielzeit waren Sebastian Furchner (4.), Christoph Höhenleitner (35.) und Brent Aubin (44.) für die Gastgeber erfolgreich. Simon Danner (16.), Torjäger William Acton (21.) und Marc El-Sayed (57.) erzielten für Schwenningen im ersten Playoff-Match seit 22 Jahren die Tore. Am Freitag (19.30 Uhr) steigt Spiel zwei in Schwenningen.



Thema des Tages

Merkel auf der Suche nach europäischer Lösung im Asylstreit

Berlin/München (dpa) - Im nach wie vor ungelösten Asylstreit mit der CSU sucht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unter Hochdruck nach einer europäischen Lösung der Krise. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Kim Jong Un nach Singapur-Gipfel zu Besuch in Peking
  • WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen
  • Audi-Chef Stadler unter Betrugsverdacht verhaftet
  • Computer

    Rewe verdient noch kein Geld im Internet

    Köln (dpa) - Der Handelsriese Rewe ist einer der Vorreiter im Online-Handel mit Lebensmitteln in Deutschland. Rechnen tut sich das für die Supermarkkette jedoch bislang nicht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Kontroverse um Online-Spielsucht
  • Positives Cebit-Fazit: «Wurden für unseren Mut belohnt»
  • Apple hat 767 Zulieferer in Deutschland


  • Wissenschaft

    Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber

    Gnotzheim (dpa) - Sie heißen Zwiebelborsdorfer, Roter Herbstkalvill oder Kesseltaler Streifling - und sie werden von Maria Gentner liebevoll gehegt und gepflegt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
  • Gerst hilft bei Außeneinsatz
  • Baustart am neuen Cern-Teilchenbeschleuniger
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.757,00 -1,95%
    TecDAX 2.830,75 -1,15%
    EUR/USD 1,1630 +0,07%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation