News
26.02.2018

Zwangspause für THW-Spieler Weinhold

Kiel (dpa) - Handball-Bundesligist THW Kiel muss etwa drei Wochen ohne Steffen Weinhold auskommen. Der 31 Jahre alte Rückraumspieler hat im Champions-League-Gruppenspiel gegen PGE Vive Kielce (29:30) einen Muskelfaserriss im linken hinteren Oberschenkel erlitten.

Das teilten die Kieler nach einer MRT-Untersuchung am Montag mit. «Es handelt sich um eine Verletzung im Bizeps des linken Oberschenkels», berichtete Mannschaftsarzt Frank Pries.

Nationalspieler Weinhold hatte bei der unglücklichen Niederlage gegen den polnischen Meister in der 24. Minute seinen vierten Treffer zum 14:14-Ausgleich erzielt. Bei der Aktion verletzte sich der Linkshänder, humpelte zur Bank und konnte nicht weiter mitwirken.



Thema des Tages

In Zukunft mehr Wohngeld für Geringverdiener?

Berlin (dpa) - Geringverdiener sollen ab 2020 mehr Wohngeld bekommen. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland («RND») unter Berufung auf die Beschlussvorlage für den Wohngipfel am Freitag im Berliner Kanzleramt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Eintracht Frankfurt jubelt im Geistertempel - «Chapeau»
  • SPD hadert mit der «GroKo» - und manche auch mit Nahles
  • Nahles' Not
  • Computer

    Alexa soll Schlüsselrolle im vernetzten Zuhause spielen

    Seattle (dpa) - Amazon setzt mit neuen Geräten und Diensten für seine Assistenzsoftware Alexa zur Dominanz im vernetzten Zuhause an. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • EuGH soll Haftung von Sharehostern klären
  • EU-Verbraucherkommissarin: Verliere Geduld mit Facebook
  • Kaspersky: Firmen müssen Cyber-Security-Pläne entwickeln


  • Wissenschaft

    Kassen zahlen Impfung gegen Papillomviren auch für Jungen

    Berlin (dpa) - Auch Jungen bekommen Schutzimpfungen gegen krebsauslösende Humane Papillomviren (HPV) künftig von der Kasse bezahlt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Streit um Rechtschreib-Methode
  • Drei Kartelle kontrollieren Großteil des Elfenbeinhandels
  • Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.377,00 +0,41%
    TecDAX 2.835,25 +0,37%
    EUR/USD 1,1782 +0,04%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation