News
23.02.2018

Deutsche Handball-Frauen mit vier Neulingen gegen Spanien

Stuttgart (dpa) - Mit vier Neulingen gehen die deutschen Handballerinnen die EM-Qualifikationsspiele gegen Spanien an. Bundestrainer Henk Groener hat 16 Spielerinnen für die Partien am 21. März (19.00 Uhr) in Stuttgart und drei Tage später in San Sebastián nominiert.

Wie der Deutsche Handballbund mitteilte, können Isabell Roch, Ina Großmann, Maren Weigel (alle TuS Metzingen) und Alina Grijseels (Borussia Dortmund) auf ihr Debüt in der DHB-Auswahl hoffen. Angeführt wird das Team weiterhin von der Spielführerin Anna Loerper vom deutschen Meister SG BBM Bietigheim.

«Wir werden in Stuttgart und San Sebastián eine neue Nationalmannschaft erleben, die zwar noch nicht sehr eingespielt ist, aber mit Ehrgeiz und Einsatz zeigen wird, welchen Weg wir gemeinsam gehen wollen», sagte Groener. In den Außenspielerinnen Franziska Müller (HSG Blomberg-Lippe) und Marlene Zapf (Metzingen) sowie Kreisläuferin Luisa Schulze (Bietigheim) kehren drei Spielerinnen nach längerer Pause zurück in den Kader.

Deutschland liegt in der Gruppe sechs nach einem Sieg und einem Remis hinter Spanien auf Rang zwei. Die ersten beiden Teams qualifizieren sich für die Europameisterschaft im Dezember in Frankreich.



Thema des Tages

Weltweiter Aufschrei - Trump zieht bei Migration Notbremse

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat mit einem Dekret die von seiner Regierung selbst begonnene Trennung illegaler Einwanderer von ihren Kindern beendet. An der Unerbittlichkeit seiner Politik ändert das am Mittwoch unterschriebene Dekret allerdings nichts. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Diego Costa rettet Spanien den Sieg
  • USA nach Austritt aus UN-Menschenrechtsrat nahezu isoliert
  • Merkel unter Druck: Italien sagt zu Flüchtlingsrücknahme No
  • Computer

    EU-Ausschuss stimmt für Leistungsschutz und Uploadfilter

    Brüssel (dpa) - Der Rechtsausschuss des Europaparlaments hat sich für die umstrittene Einführung von Upload-Filtern ausgesprochen. Außerdem soll bei der europaweiten Urheberrechtsreform ein Leistungsschutzrecht für Presseverlage eingeführt werden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Kryptobörse verliert Millionen durch Hackerangriffe
  • Amazon bringt Alexa in Hotelzimmer
  • Soundcloud bringt Werbekampagne für Musiker nach Deutschland


  • Wissenschaft

    Astronautennahrung für Kühe könnte die Umwelt schonen

    Potsdam (dpa) - In Industrieanlagen gezüchtete Mikroben könnten einer Analyse zufolge ein umweltfreundlicheres Futter für Rinder, Schweine und Hühner darstellen als Ackerpflanzen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Mortler: Nasenspray könnte Zahl der Drogentoten senken
  • Blick aufs Smartphone stört Eltern-Kind-Beziehung
  • Immer mehr künstliche Kniegelenke
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.710,00 +0,25%
    TecDAX 2.833,50 +1,16%
    EUR/USD 1,1584 -0,00%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation