News
28.06.2018

Radprofi Kämna wird geschont - Pause mitten in der Saison

Berlin (dpa) - Radprofi Lennard Kämna wird von seinem Sunweb-Team geschont und legt mitten in der Saison bis voraussichtlich Herbst eine Pause ein.

Das 21 Jahre alte Supertalent, das sich im Vorjahr den Vize-Weltmeistertitel im U23-Bereich und die Team-WM im Zeitfahren holte, litt zuletzt nach Team-Informationen an mehreren Infekten.

«Wir haben jahrelange Erfahrung in der Entwicklung junger Sportler. Eine befristete Unterbrechung des Wettkampfes ist die richtige Entscheidung, die wir zusammen mit Lennard getroffen haben», erklärte Chefcoach Rudi Kemna. Der Profi bleibe weiter im Training, seine Perspektive sei die Rückkehr im Herbst, «ohne Druck».

«Ich bin sehr jung Profi geworden und habe mich früh in der Karriere entwickelt. Mein erstes Jahr lief sehr gut, und ich habe viel gelernt. Der Saisonstart 2018 verlief nicht nach Plan wegen einiger Krankheiten und Infektionen. Viele Sachen kamen zusammen», wurde Kämna in einer Pressemitteilung des deutschen Sunweb-Teams zitiert.

Kämna habe gemeinsam mit dem Team entschieden, «dass eine kurze Unterbrechung und eine Neu-Orientierung für meine langfristigen Ziele notwendig sind».



Thema des Tages

Verfassungsschutz braucht Zeit für den «Prüffall AfD»

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) will sich noch nicht festlegen, wie lange sie die AfD als «Prüffall» behandeln wird. »weiter
Lesen Sie auch:
  • EU-Politiker machen Briten wenig Hoffnung auf Nachbesserung
  • Ratlos in Berlin: Kaum Spielraum für Merkel bei Brexit-Drama
  • Nach dem Brexit-Debakel: Welche Optionen bleiben jetzt noch?
  • Computer

    Altmaier warnt vor digitaler Spaltung in Deutschland

    Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat vor einer digitalen Spaltung in Deutschland gewarnt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Qualcomm verliert Mannheimer Patent-Prozess gegen Apple
  • Der Unermüdliche - SAP-Gründer Hasso Plattner wird 75
  • Instagram-Rekord: Braunes Ei beliebter als Kylie Jenner


  • Wissenschaft

    Cern-Physiker planen gigantischen Teilchenbeschleuniger

    Genf (dpa) - Physiker am größten Teilchenbeschleuniger der Welt planen ein Zukunftsprojekt mit gigantischen Ausmaßen - und Kosten. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Bienengeräusche sorgen für süßeren Nektar bei Blume
  • Risiken künstlicher Befruchtung: Methode wohl nicht Ursache
  • UN warnt vor giftigen Rückständen bei Meerwasserentsalzung
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 10.933,50 +0,38%
    TecDAX 2.520,75 +0,74%
    EUR/USD 1,1403 -0,03%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation