News
07.03.2018

Auftakt Tirreno-Adriatico: BMC gewinnt Team-Zeitfahren

Camaiore (dpa) - Das BMC Racing Team um Straßenrad-Olympiasieger Greg van Avermaet hat das Mannschaftszeitfahren zum Auftakt der 53. italienischen Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen.

Die US-Equipe bewältigte am Mittwoch den 21,5 Kilometer langen Kurs mit Start und Ziel in Lido di Camaiore in der Bestzeit von 22:19 Minuten und stellt mit dem Italiener Damiano Caruso den ersten Gesamtführenden des achttägigen Rennens.

Zweiter wurde mit vier Sekunden Rückstand das australische Team Mitchelton-Scott. Platz drei belegte weitere sechs Sekunden dahinter der britische Sky-Rennstall mit dem unter Dopingverdacht stehenden Tour- und Vuelta-Sieger Chris Froome an der Spitze. Das deutsche Team Sunweb mit Giro-Sieger Tom Dumoulin fuhr in einer Zeit von 22:44 Minuten auf Platz fünf. Die zweite deutsche Equipe, Bora-hansgrohe mit Weltmeister Peter Sagan, belegte fünf Sekunden dahinter Platz sieben. Platz sechs belegte das Schweizer Katusha-Alpecin-Team um den viermaligen Zeitfahrweltmeister Tony Martin und Topsprinter Marcel Kittel.

Die zweite Etappe führt am Donnerstag über 167 flache Kilometer von Camaiore nach Follonica. Dort macht sich vor allem Kittel große Hoffnungen auf seinen ersten Saisonsieg.



Thema des Tages

Nordkoreas Machthaber plant Abrüstungsschritte

Pjöngjang (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat konkrete Abrüstungsschritte angekündigt. Auf einem Gipfel mit Südkoreas Präsidenten Moon Jae In in Pjöngjang bot Kim überraschend die Demontage seines wichtigsten Atomkomplexes an. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Maaßen wird als Staatssekretär für Sicherheit zuständig sein
  • Gipfel-Ergebnisse: Atomstätte, Inspekteure und Olympia
  • Der Verfassungsschutz und seine Aufgaben
  • Computer

    IBM will «Black Box» der Künstlichen Intelligenz lüften

    Berlin (dpa) - IBM will mit einem neuen Software-Werkzeug mehr Transparenz in Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz (KI) bringen und damit das Vertrauen in solche Lösungen stärken. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Musks Aktien-Tweet: Strafermittler wollen mehr Informationen
  • Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung


  • Wissenschaft

    Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse

    Reading (dpa) Mikroplastik kann Forschern zufolge über Mücken auch in Vögel, Fledermäuse und Spinnen gelangen. Winzige Kunststoffstückchen, die Mücken als Larven im Wasser geschluckt haben, seien auch noch in erwachsenen, fliegenden Insekten zu finden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.181,50 +0,20%
    TecDAX 2.874,75 -1,13%
    EUR/USD 1,1674 +0,03%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation