News
16.01.2018

Deutsche Straßenmeisterschaften 2018 in Einhausen

Einhausen (dpa) - Die deutschen Straßenmeisterschaften der Rad-Elite finden vom 29. Juni bis 1. Juli in Einhausen in Hessen auf einem zwölf Kilometer langen Rundkurs statt. Das bestätigte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR), nachdem zuvor mehrere Kandidaten-Städte abgesagt hatten. 

Die 228 Kilometer lange Strecke gilt als sprinterfreundlich und könnte dem dreimaligen Meister André Greipel (Lotto-Soudal) aus Hürth, Marcel Kittel (Katusha-Alpecin) aus Erfurt, Allrounder John Degenkolb (Trek-Segafredo) aus Oberursel oder Newcomer Lennard Kämna (Bora-hansgrohe) aus Wedel entgegenkommen.

Der Ausrichterverein hat bereits sechs deutsche Rad-Meisterschaften organisiert, zuletzt 2015 die Titelkämpfe in der Nachbarstadt Bensheim und das Zeitfahren in Einhausen. Eine Woche nach den DM-Rennen wird am 7. Juli in Noirmoutier in Westfrankreich die 105. Tour de France gestartet.



Thema des Tages

Nahles bringt deutsche Hilfe für die Türkei ins Gespräch

Berlin (dpa) - SPD-Chefin Andrea Nahles hat deutsche Hilfe für die wirtschaftlich in Bedrängnis geratene Türkei ins Gespräch gebracht: «Die Türkei ist ein Nato-Partner, der uns nicht egal sein kann.» »weiter
Lesen Sie auch:
  • KMK-Präsident gegen Besuchspflicht in NS-Gedenkstätten
  • DFB-Präsident Grindel räumt Fehler im Umgang mit Özil ein
  • Frankfurt blamiert sich in Ulm - VfB scheitert in Rostock
  • Computer

    «Digitalrat» soll Bundesregierung beraten

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will sich beim Thema Digitalisierung künftig von einer Expertengruppe beraten lassen. Dieser «Digitalrat» werde ein schlagkräftiges Gremium mit zehn Experten aus der Praxis sein, «die uns antreiben, die uns unbequeme Fragen stellen». »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Protestbrief: Google-Mitarbeiter hinterfragen China-Pläne
  • Fairphone sammelt 2,5 Millionen Euro durch Crowdfunding
  • Bitkom: Zahlungsbereitschaft unter Gamern wächst


  • Wissenschaft

    Bislang weniger Masernfälle in Deutschland

    Berlin (dpa) - Im ersten Halbjahr 2018 sind weniger neue Fälle von Masern in Deutschland erfasst worden als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Brot für die Welt - Erbgut des Weizens entschlüsselt
  • China präsentiert Rover für Reise «hinter den Mond»
  • Antenne für Tierbeobachtung erfolgreich an ISS montiert
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.240,50 +0,25%
    TecDAX 2.889,75 +0,30%
    EUR/USD 1,1438 +0,56%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation