News
08.03.2018

Zipsers Chicago Bulls besiegen Memphis Grizzlies

Chicago (dpa) - Die Chicago Bulls haben ohne den weiterhin verletzten deutschen Basketball-Nationalspieler Paul Zipser in der nordamerikanischen NBA einen Heimsieg gefeiert. Das Team aus Illinois besiegte die Memphis Grizzlies 119:110 (64:51).

Rookie Lauri Markkanen war mit 22 Punkten Chicagos erfolgreichster Punktesammler. Seine Team-Kollegen Zach LaVine und Kris Dunn kamen jeweils auf 21 Punkte. Bei den Gästen aus Memphis überzeugte Dillon Brooks mit 29 Zählern. Die Bulls belegen nach dem zweiten Sieg aus den vergangenen drei Spielen mit 22 Siegen und 42 Niederlagen weiter den viertletzten Platz in der Eastern Conference.



Thema des Tages

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Moskau (dpa) - Am Ende des Kreuzverhörs vor der Weltpresse reagierte der von seiner Mannschaft irritierte Weltmeistercoach Joachim Löw mit Trotz. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Engste CDU-Spitze kommt zu Asyl-Krisentreffen nach Berlin
  • Hans-Eckhard Sommer soll neuer Bamf-Chef werden
  • Rettungsschiff «Aquarius» in Spanien eingetroffen
  • Computer

    Kontroverse um Online-Spielsucht

    Genf (dpa) - Es sind schon Leute nach 20, 30 Stunden nonstop Computerspielen tot umgefallen. Ein 24-Jähriger in Shanghai 2015 etwa, der 19 Stunden bei «World of Warcraft» online war, oder 2012 ein Teenager in Taiwan, der 40 Stunden ohne Unterbrechung «Diablo 3» gespielt hatte. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Positives Cebit-Fazit: «Wurden für unseren Mut belohnt»
  • Apple hat 767 Zulieferer in Deutschland
  • Facebooks Kommunikationschef tritt zurück


  • Wissenschaft

    Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber

    Gnotzheim (dpa) - Sie heißen Zwiebelborsdorfer, Roter Herbstkalvill oder Kesseltaler Streifling - und sie werden von Maria Gentner liebevoll gehegt und gepflegt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
  • Gerst hilft bei Außeneinsatz
  • Baustart am neuen Cern-Teilchenbeschleuniger
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 13.061,50 +0,39%
    TecDAX 2.873,25 +0,34%
    EUR/USD 1,1588 -0,06%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation