News
05.03.2018

Schröder überzeugt bei Atlantas Sieg gegen Phoenix

Atlanta (dpa) - Basketball-Jungstar Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks in der nordamerikanischen NBA einen Heimerfolg gefeiert. Das Team aus Georgia setzte sich am Sonntag gegen die Phoenix Suns knapp mit 113:112 (56:56) durch.

Der 24-jährige Aufbauspieler erzielte 21 Punkte im Spiel. Zusätzlich holte der Nationalspieler sechs Rebounds und verteilte sechs Assists. Mannschafts-Kollege Taurean Prince war mit 22 Zählern der erfolgreichste Punktesammler der Gastgeber. Prince war es auch, der knapp acht Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit den spielentscheidenden Dreier verwandelte. Bei den Gästen aus Phoenix überzeugte T.J. Warren mit 35 Punkten. Trotz des zweiten Erfolgs aus den vergangenen drei Spielen bleibt Atlanta mit 20 Siegen und 44 Niederlagen auf dem letzten Tabellenplatz in der Eastern Conference.



Thema des Tages

Zensus verfassungsgemäß: Stadtstaaten scheitern in Karlsruhe

Karlsruhe (dpa) - Die aktuellen Einwohnerzahlen der Städte und Gemeinden sind mit verfassungsgemäßen Methoden bestimmt worden. Das entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am Mittwoch nach Klagen der Stadtstaaten Berlin und Hamburg gegen den Zensus 2011. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Kim will Atomanlagen schließen und Inspekteure zulassen
  • BVB mit Duseltor zum Sieg - Unglückliche Götze-Rückkehr
  • Empörung in der SPD über Maaßens Beförderung
  • Computer

    Musks Aktien-Tweet: Strafermittler wollen mehr Informationen

    Palo Alto (dpa) - Die Untersuchungen amerikanischer Behörden zum kurzlebigen Plan von Tesla-Chef Elon Musk, den Elektroautobauer von der Börse zu nehmen, weiten sich aus. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung
  • Bei Internet-Ausbau soll niemand zurückgelassen werden


  • Wissenschaft

    Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse

    Reading (dpa) Mikroplastik kann Forschern zufolge über Mücken auch in Vögel, Fledermäuse und Spinnen gelangen. Winzige Kunststoffstückchen, die Mücken als Larven im Wasser geschluckt haben, seien auch noch in erwachsenen, fliegenden Insekten zu finden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.182,50 +0,20%
    TecDAX 2.888,75 -0,65%
    EUR/USD 1,1703 +0,27%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation