News
08.02.2018

Vizemeister Cleveland trennt sich von Thomas, Wade und Rose

Cleveland (dpa) Die Cleveland Cavaliers aus der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA haben am letzten Tag der Transferperiode für Aufsehen gesorgt.

Der Vizemeister trennte sich von gleich drei Stars und wirbelte seinen Kader mitten in der Saison gehörig durcheinander. Das Team von Superstar LeBron James gab Isaiah Thomas, Dwyane Wade und Derrick Rose ab.

Der 29 Jahre alte Aufbauspieler Thomas, der aufgrund einer Verletzung in dieser Saison erst 15 Spiele absolvieren konnte, wechselt zu den Los Angeles Lakers. Für den Spielmacher ist es der zweite Wechsel in weniger als einem Jahr. Erst im vergangenen August kam Thomas im Gegenzug für Kyrie Irving von den Boston Celtics zu den Cavaliers. Neben Thomas schicken die Cavs Channing Frye und einen Draft-Pick zu den Lakers. Zum Team von Superstar LeBron James stoßen im Gegenzug Jordan Clarkson und Lance Nance Jr..

US-Medienberichten zufolge schickte Cleveland außerdem den zwölffachen All-Star Dwyane Wade zurück zu seinem Ex-Club Miami Heat. Mit den Heat konnte Wade zwischen 2003 und 2016 drei NBA-Titel gewinnen. Im Gegenzug erhalten die Cavs einen Draft-Pick.

In einem weiteren Tauschgeschäft sicherte sich Cleveland außerdem die Dienste von Rodney Hood (Utah Jazz) und George Hill (Sacramento Kings). Der Vizemeister trennte sich dabei von Iman Shumpert, Jae Crowder, Derrick Rose und einem Draft-Pick. Für Rose und Crowder geht es zu den Utah Jazz. Die Scramento Kings erhalten Shumpert und den Draft-Pick. Zudem wechselt Joe Johnson als Teil des Trades zwischen den drei Teams von den Jazz zu den Kings.



Thema des Tages

Ein Plan gegen den Missbrauch - Papst verlangt Taten

Rom (dpa) - Der Papst hält den Kopf wie in Demut gesenkt. Vor ihm ein Meer aus lila und scharlachroten Kappen. Sie gehören den Bischöfen und Kardinälen aus aller Welt, die Franziskus zu der historischen Konferenz zum Thema Missbrauch nach Rom beordert hat. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Eintracht Frankfurt nach 24 Jahren wieder im Achtelfinale
  • Beweismaterial im Missbrauchsfall Lügde verschwunden
  • Information über Abtreibungen wird erleichtert
  • Computer

    Streit um Unitymedia-Vorgehen bei Kunden-Hotspots vor BGH

    Karlsruhe (dpa) - Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia baut ein teilöffentliches WLAN-Netz auf und nutzt dazu die Router seiner Kunden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Muss YouTube Nutzerdaten preisgeben?
  • Samsungs aufklappbares Smartphone soll 2000 Euro kosten
  • Chinesische Rivalen bringen Apple und Samsung unter Druck


  • Wissenschaft

    Neue Prothesen mit mehr Gefühl

    Genf/Rom/Freiburg (dpa) - Zwei neu entwickelte Handprothesen geben Unterarmamputierten mehr Gefühl beim Greifen. Ein Ansatz zielt darauf ab, dass Patienten nicht nur Form und Härte von Objekten fühlen, sondern auch ihre Handstellung wahrnehmen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor
  • Ein See in knalligem Pink
  • Fortschritt im Kampf gegen Ebola im Kongo
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.411,50 +0,08%
    TecDAX 2.602,50 -0,50%
    EUR/USD 1,1333 -0,03%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation