News
08.02.2018

NBA: James mit «Buzzer Beater» bei Sieg gegen Minnesota

Cleveland (dpa) - Basketball-Superstar LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers in der nordamerikanischen NBA einen knappen Heimsieg gefeiert. Der Vizemeister besiegte die Minnesota Timberwolves mit 140:138 (64:66, 129:129) nach Verlängerung.

Der 33-jährige James verwandelte den entscheidenden Wurf bei ablaufender Spielzeit in der Overtime. Für den 14-maligen All-Star war es der fünfte «Buzzer Beater» seiner NBA-Karriere.

James hatte am Ende 37 Punkte, 15 Assists und zehn Rebounds auf dem Konto. Es war das neunte Triple-Double der aktuellen Spielzeit für den dreifachen NBA-Champion und das 64. seiner Karriere. Bei den Gästen aus Minnesota konnten Jimmy Butler (35 Punkte) und Karl-Anthony Towns (30 Punkte/10 Rebounds) überzeugen. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge liegen die Cavs mit 31 Siegen und 22 Niederlagen auf dem dritten Platz in der Eastern Conference.

James Harden führte die Houston Rockets zum sechsten Sieg in Serie. Der 28-Jährige erzielte 41 Punkte beim 109:101 (61:57)-Auswärtserfolg der Texaners gegen die Miami Heat. Josh Richardson und Goran Dragi waren mit jeweils 30 Punkten die erfolgreichsten Punktesammler der Gastgeber. Die Rockets befinden sich mit 40 Siegen und 13 Niederlagen auf dem zweiten Platz in der Western Conference. 



Thema des Tages

Südkoreas Präsident trifft Kim Jong Un

Seoul (dpa) - Nach ihrem Gipfeltreffen im April haben sich der südkoreanische Präsident Moon Jae In und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un am Samstag überraschend zum zweiten Mal getroffen. Das teilte das Präsidialamt in Seoul mit. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Kohl stufte «blühende Landschaften» als Fehler ein
  • Prognose: Iren sagen Ja zur Lockerung des Abtreibungsverbots
  • Klopp und Liverpool wollen Madrid entthronen
  • Computer

    Schlupflöcher beim Online-Handel sollen geschlossen werden

    Goslar (dpa) - Online-Plattformen wie Amazon und Ebay sollen nach dem Willen der Länder-Finanzminister künftig haften, wenn ihre Händler keine Umsatzsteuer zahlen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Amazon-Lautsprecher verschickt aufgenommenes Gespräch
  • Facebook bringt seine Jobbörse nach Deutschland
  • Facebook-Datenskandal: Europäer womöglich nicht betroffen


  • Wissenschaft

    Roboterfrau «Elenoide»: Zwischen Faszination und Grusel

    Darmstadt (dpa) - «Elenoide» ist 1,70 Meter groß und hat Kleidergröße 36. Ihre schulterlangen, mittelblonden Haare sind zum Teil echt. Sie kann vor allem ihr Gesicht bewegen, aber auch ihre Arme, Hände und Finger - sowie ein wenig die Hüfte. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Inzwischen neun Ebola-Tote im Kongo
  • Zahnärzte warnen vor neuer Volkskrankheit «Kreidezähne»
  • Knallheiße Autos sind schon nach einer Stunde Hitzefallen
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.936,50 +0,63%
    TecDAX 2.822,75 +0,79%
    EUR/USD 1,1651 -0,58%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation