News
08.02.2018

NBA: James mit «Buzzer Beater» bei Sieg gegen Minnesota

Cleveland (dpa) - Basketball-Superstar LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers in der nordamerikanischen NBA einen knappen Heimsieg gefeiert. Der Vizemeister besiegte die Minnesota Timberwolves mit 140:138 (64:66, 129:129) nach Verlängerung.

Der 33-jährige James verwandelte den entscheidenden Wurf bei ablaufender Spielzeit in der Overtime. Für den 14-maligen All-Star war es der fünfte «Buzzer Beater» seiner NBA-Karriere.

James hatte am Ende 37 Punkte, 15 Assists und zehn Rebounds auf dem Konto. Es war das neunte Triple-Double der aktuellen Spielzeit für den dreifachen NBA-Champion und das 64. seiner Karriere. Bei den Gästen aus Minnesota konnten Jimmy Butler (35 Punkte) und Karl-Anthony Towns (30 Punkte/10 Rebounds) überzeugen. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge liegen die Cavs mit 31 Siegen und 22 Niederlagen auf dem dritten Platz in der Eastern Conference.

James Harden führte die Houston Rockets zum sechsten Sieg in Serie. Der 28-Jährige erzielte 41 Punkte beim 109:101 (61:57)-Auswärtserfolg der Texaners gegen die Miami Heat. Josh Richardson und Goran Dragi waren mit jeweils 30 Punkten die erfolgreichsten Punktesammler der Gastgeber. Die Rockets befinden sich mit 40 Siegen und 13 Niederlagen auf dem zweiten Platz in der Western Conference. 



Thema des Tages

«Reißt die Hütte ab»: Wunderteam feiert Eishockey-Silber

Pyeongchang (dpa) - Die stürmische Silberparty von Deutschlands Eishockey-Wunderteam war selbst für US-Skistar Lindsey Vonn unwiderstehlich. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Merkel bindet Kritiker Spahn ins Kabinett ein
  • Merkel versucht den Befreiungsschlag
  • SPD-Spitze rechnet fest mit Ja zur GroKo
  • Computer

    Nokia-Hersteller HMD mit neuen Smartphones in der Offensive

    Barcelona (dpa) - Der Handy-Hersteller HMD Global will mit einer runderneuerten Modellpalette den Markennamen Nokia wieder fest im Smartphone-Geschäft verankern. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Huawei zeigt neue Tablets statt Smartphone-Topmodell
  • Social Media führen nicht zu massiv schlechteren Schulnoten
  • Online-Bank N26 auf Wachstumskurs und mit schwarzen Zahlen


  • Wissenschaft

    Australiens umstrittener Plan gegen die Karpfen-Plage

    Sydney (dpa) - Radikalmaßnahmen gegen einen Eindringling: Australien will dem vor mehr als 160 Jahren eingeführten Karpfen mit einer umstrittenen Strategie den Garaus machen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Nachts immer heller - aber nicht überall in Deutschland
  • Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
  • Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.543,00 +0,65%
    TecDAX 2.616,75 +1,30%
    EUR/USD 1,2294 -0,01%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation