Formel 1 - News
05.02.2018

Grid Kids anstelle der Grid Girls künftig in der Formel 1

Leipzig (dpa) - Die Formel 1 setzt nach dem Ende der Grid Girls in der Startaufstellung künftig auf Grid Kids.

Wie die Königsklasse bekannt gab, sollen die Kinder von den jeweiligen Motorsport-Clubs per Los oder aufgrund von Verdiensten ausgesucht werden und zusammen mit deren Familien «Teil von einem der exklusivsten und aufregendsten Momente eines Rennwochenendes» sein. Voraussetzung sei, dass die Kinder im Kart- oder Formelsport bereits aktiv sind.

«Was für eine unvergessliche Erfahrung», sagte Formel-1-Marketingsdirektor Sean Bratches. Einen besseren Weg, die nächste Generation Formel-1-Helden zu inspirieren, gebe es nicht, meinte er. In welchem Alter die Kinder sein werden, ließen die Formel-1-


Verantwortlichen noch offen. Zum ersten Mal werden die Grid Kids am 25. März im australischen Melbourne zum Einsatz kommen. Die Nummern-Girls wird es dann nicht mehr geben.

Die Formel-1-Führung, die vor gut einem Jahr das Sagen von Bernie Ecclestone übernommen hatte, begründete dies mit dem gesellschaftlichen Wandel, denen leicht bekleidete Mädchen als Grid Girls neben den Rennwagen widerspreche. Nachdem die Diskussion darüber aufgekommen war, waren bei einigen Rennen zuletzt bereits Grid Kids dabei.



Thema des Tages

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Rom/Genua (dpa) - Die Taschen voller Geld, die Herzen leer. Beschämend, dass ein Unternehmen nur an Profit denkt, statt an die Toten und Verletzten. Dies ist das Bild, das Italiens Vize-Regierungschefs Matteo Salvini und Luigi Di Maio zeichnen. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Minister Stamp verteidigt Abschiebung vom Sami A.
  • «Queen of Soul» Aretha Franklin gestorben
  • US-Regierung droht der Türkei mit neuen Sanktionen
  • Computer

    Fairphone sammelt 2,5 Millionen Euro durch Crowdfunding

    Berlin (dpa) - Der niederländische Smartphone-Hersteller Fairphone hat einen Tag vor dem offiziellen Ende seiner Crowdfunding-Kampagne die Obergrenze der Finanzierungsrunde von 2,5 Million Euro erreicht. Insgesamt investierten über 1800 Unterstützer Beträge zwischen 250 und 5000 Euro. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Bitkom: Zahlungsbereitschaft unter Gamern wächst
  • Geschäft mit Computer- und Videospielen boomt
  • Hacker bereichern sich heimlich über fremde PCs


  • Wissenschaft

    Brot für die Welt - Erbgut des Weizens entschlüsselt

    München (dpa) - Nach jahrelangen internationalen Anstrengungen ist das komplexe Erbgut des Weizens nahezu vollständig entschlüsselt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • China präsentiert Rover für Reise «hinter den Mond»
  • Antenne für Tierbeobachtung erfolgreich an ISS montiert
  • Trockenheit macht Fichten zu leichter Beute
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.240,00 +0,63%
    TecDAX 2.884,50 +1,45%
    EUR/USD 1,1374 -0,01%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation