Formel 1 - News
12.11.2017

Massa zum Heim-Abschied doch noch mal auf dem Podium

São Paulo (dpa) - Felipe Massa bekam zum Abschied das Formel-1-Podium in seiner Heimat für sich allein. Nach der Siegerehrung zum Großen Preis von Brasilien gehörte die Bühne nur dem Paulista. «Das war sehr emotional», sagte Massa dort. Der 36-Jährige kämpfte mit den Tränen.

Mit ihm da oben stand Sohn Felipe Junior. Er war es auch, der seinem Papa nach der Zieldurchfahrt des Formel-1-Rennens im Stadtteil Interlagos rührende Worte funkte: «Daddy, ich bin so stolz auf dich. Ich liebe dich.»

Siebter war Massa zuvor geworden. Diesmal brachte er seinen Williams bei seinem endgültig letzten Heim-Grand-Prix in der Formel 1 heil ins Ziel. Vor einem Jahr war er in einem chaotischen Regenrennen von der Strecke abgekommen. Damals sollte es schon der letzte Auftritt des Piloten aus São Paulo sein.

Als Folge des überraschenden Rücktritts von Nico Rosberg nach dessen WM-Titel und des Wechsels von Valtteri Bottas zu Mercedes beendete Massa den nicht mal richtig begonnenen Formel-1-Ruhestand aber schnell wieder. Nach dem diesjährigen Finale soll aber nun Schluss sein in der Motorsport-Königsklasse. Zweimal siegte er daheim (2006 und 2008), elfmal insgesamt. Diesmal durfte er sich auch so auf dem obersten Podest feiern lassen.



Thema des Tages

Trump muss nach Helsinki-Gipfel Wogen in den USA glätten

Helsinki (dpa) - Nach dem Gipfel mit Kremlchef Wladimir Putin wächst der Druck auf US-Präsident Donald Trump, umstrittene Äußerungen klarzustellen. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Mit der Abrissbirne durch Europa
  • Die Trump-und-Putin-Show bringt nur ein mageres Ergebnis
  • Der Gipfel der starken Männer
  • Computer

    Intel steht zum 50. Jubiläum vor großen Herausforderungen

    Berlin/Santa Clara (dpa) - Intel feiert seinen 50. Geburtstag. Ein halbes Jahrhundert lang hat der Chipgigant mit seinen Erfindungen maßgeblich die Digitalisierung vorangebracht und das Zeitalter des Personal Computers überhaupt erst ermöglicht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Werbung in sozialen Netzwerken oft nur schwer erkennbar
  • PC-Markt legt weltweit erstmals seit 2012 wieder zu
  • Apple frischt Chips und Tastatur in Macbook-Pro-Modellen auf


  • Wissenschaft

    Erster Weltraumbahnhof auf europäischem Boden geplant

    London (dpa) - In Schottland soll der erste Weltraumbahnhof auf europäischem Boden entstehen. Das teilte die britische Weltraumagentur UK Space Agency am Montag mit. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Warnung vor Abbau von Rohstoffen in den Ozeanen
  • Acht gefährdete Nashörner in Kenia nach Umsiedlung verendet
  • Größtes Radioteleskop der Südhalbkugel eingeweiht
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.565,50 +0,04%
    TecDAX 2.839,50 -0,08%
    EUR/USD 1,1716 +0,04%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation