Wissenschaft
23.05.2019

Bier aus 5000 Jahre alten Hefekolonien

Jerusalem (dpa) Israelische Experten haben Bier mit 5000 Jahre alten Hefekolonien aus antiken Gefäßen gebraut. «Dies ist das erste Mal, dass wir es geschafft haben, antiken Alkohol aus antiker Hefe herzustellen», sagte Izchak Pas von der israelischen Altertumsbehörde am Mittwoch in Jerusalem.

Das Bier ist genießbar, farblich ähnelt es heutigem Bier, allerdings sticht der süße Hefegeschmack hervor.

Die Hefekolonien hatten sich in den Poren ausgegrabener Keramiken, die zur Bierherstellung dienten, gebildet und Tausende von Jahre überlebt, wie die Altertumsbehörde in einer Mitteilung schreibt. Die Tonscherben waren unter anderem bei Ausgrabungen im heutigen Tel Aviv gefunden worden.

Bier sei im Laufe der Geschichte große Macht zugeschrieben worden, heißt es in der Mitteilung. Vor allem für religiöse Zwecke und Kulte spielte Bier demnach eine wichtige Rolle, aber auch bei Heilungen. Die Gefäße hätten bis in die Herrschaftszeiten des ägyptischen Pharaos Namer (rund 3000 vor Christi Geburt) datiert werden können.

Der israelische Bierexperte Itai Gutman hat das Bier gebraut. Bierprüfer hätten das Bier als qualitativ hochwertig und sicher zum Trinken eingestuft, teilte die Altertumsbehörde mit.

«Es schmeckt nicht schlecht», sagte auch Ronen Hasan, Mikrobiologe an der Hebräischen Universität in Jerusalem. «Abgesehen von der Spielerei, Bier aus der Zeit der Pharaonen zu trinken, ist diese Erforschung extrem wichtig für das Feld der experimentellen Archäologie ein Feld, das versucht, die Vergangenheit zu rekonstruieren.»



Thema des Tages

CDU-Kandidat gewinnt OB-Stichwahl in Görlitz gegen AfD-Mann

Görlitz (dpa) - Die AfD hat das von ihr erhoffte erste Spitzenamt in einer deutschen Stadt verpasst: Die sächsische Stadt Görlitz bekommt einen CDU-Oberbürgermeister. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Blackout in Südamerika: Argentinien und Uruguay ohne Strom
  • Riesige Menschenmenge in Hongkong marschiert gegen Regierung
  • Festnahme im Mordfall Lübcke - Spur in die rechte Szene?
  • Computer

    Auch Huawei verschiebt Start seines Auffalt-Smartphones

    Peking/New York (dpa) - Nach Samsung hat auch der chinesische Huawei-Konzern den Marktstart seines neuartigen Auffalt-Smartphones verschoben. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Netzagentur verliert Gmail-Streit mit Google vor EuGH
  • Dropbox probt mit Teamlösung den Neuanfang
  • Instagram bei jungen Leuten für News wichtiger als Facebook


  • Wissenschaft

    Übergewicht führt schon bei Vorschulkindern zu Bluthochdruck

    Madrid (dpa) - Übergewicht führt schon bei jüngeren Kindern zu einem mehr als zweifach erhöhten Risiko für Bluthochdruck. Zu diesem Ergebnis kommt eine spanische Studie, für die 1796 Kinder im Alter von vier Jahren und erneut mit sechs Jahren untersucht worden waren. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Gut erhaltener Kopf eines Eiszeit-Wolfs in Sibirien gefunden
  • Teleskop eRosita auf dem Weg ins All
  • Vulkan auf Kamtschatka brodelt wieder
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.125,50 +0,24%
    TecDAX 2.798,00 +0,14%
    EUR/USD 1,1221 +0,07%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation