Wissenschaft
11.01.2018

Wissenschaftlich belegt: Hunde können DNA riechen

Leipzig (dpa) - Der Einsatz spezieller Hunde wird bei der Polizei immer wichtiger - und ist nun auch wissenschaftlich belegt.

Eine zweijährige Studie habe erstmals nachgewiesen, dass sogenannte Mantrailerhunde neben Schweiß auch isolierte DNA als Schlüsselreiz für die Aufnahme einer Geruchsspur zuverlässig verwenden können, teilte die Universität Leipzig am Donnerstag mit. Damit könnten die Ergebnisse, die durch die Spurensuche der Hunde erzielt werden, auch vor Gericht standhalten.

Bei dem Mantrailing-Projekt des Instituts für Rechtsmedizin an der Universität Leipzig und der Hochschule der Sächsischen Polizei wurde menschliche DNA aus Blut gewonnen und den Hunden vorgehalten. «In 98 Prozent der Fälle wurde die Geruchsspur erkannt», erläuterte Carsten Babian vom Institut für Rechtsmedizin. Die Forscher hatten mit sieben Tieren insgesamt 675 Versuche durchgeführt.

Für die Ermittler ist dies ein großer Erfolg. «Die Ergebnisse können künftig als Beweismittel in einem Strafverfahren verwendet werden», betonte Polizeidirektor Leif Woidtke von der Hochschule der Sächsischen Polizei. Die Mantrailerhunde können unter anderem helfen, eine Straftat zu rekonstruieren und die Anwesenheit eines Tatverdächtigen am Tatort zu dokumentieren.



Thema des Tages

Große Koalition im Rekord-Umfragetief - Grüne auf Höhenflug

Berlin (dpa) - Kurz nach dem politischen Beben bei der Bayern-Wahl sind Union und SPD auf Bundesebene in zwei Umfragen auf neue Rekordtiefs gefallen. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Freie Wähler und CSU reden erst mal übers Geld
  • Heftige FCB-Medienschelte: «Geht's eigentlich noch?»
  • EuGH: Polen muss Zwangspensionierung von Richtern stoppen
  • Computer

    Deutsche Finanz-Start-ups sammeln Rekordgelder ein

    Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche Finanz-Start-ups haben Gelder in Rekordhöhe von Investoren eingesammelt, um ihre Geschäfte wie Online-Vermögensverwaltungen, Zinsvergleiche oder Zahldienste voranzutreiben. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Apple kündigt weitere Neuheiten-Präsentation an
  • Familienrecht befreit nicht von Haftung für Filesharing
  • Apple informiert ausführlicher über Datenschutz-Funktionen


  • Wissenschaft

    Die Kinderlähmung ist noch nicht besiegt

    Berlin (dpa) - Trotz weltweit gesunkener Fallzahlen von Kinderlähmung halten Experten die Gefahr neuer Polio-Infektionen in Deutschland nicht für gebannt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Europäische Sonde BepiColombo fliegt zum Merkur
  • WHO: Ebola im Kongo kann unter Kontrolle gebracht werden
  • Europäische Sonde fliegt zum Merkur
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.566,00 -0,20%
    TecDAX 2.648,25 -0,42%
    EUR/USD 1,1513 +0,49%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation