Computer und Co.
20.06.2019

Ebay feiert 20. Geburtstag in Deutschland

Berlin/Dreilinden (dpa) - Ebay feiert seinen 20. Geburtstag in Deutschland und hat dafür ab dem 20. Juni zahlreiche Aktionen für seine Nutzer angekündigt.

Vier Jahre nach seinem Start in Kalifornien war der Online-Marktplatz im Sommer 1999 auch in Deutschland an den Start gegangen - vermutlich nicht ganz freiwillig. Denn rund ein halbes Jahr zuvor hatten die Samwer-Brüder mit Alando in Deutschland einen Ebay-Klon gegründet.

Die Kopie war so erfolgreich, dass Ebay am 22. Juni 1999 schließlich die Übernahme des jungen Unternehmens ankündigte. Damit wurde auch der Grundstein für den Reichtum der Samwer-Brüder gelegt, die mit Rocket Internet bis heute eine maßgebliche Rolle bei der Entwicklung von Start-ups in Deutschland, Asien und Afrika spielen.

Als einer der frühen Pioniere habe Ebay den Online-Handel in Deutschland in den vergangenen 20 Jahren geprägt, teilte das Unternehmen mit. Über die einstige Auktionsplattform, auf der zunächst vorwiegend private Anbieter gebrauchte Waren anboten, werden heute inzwischen zu 80 Prozent neue Artikel verkauft. Nach eigenen Angaben zählte Ebay im vergangenen Jahr mehr als 18 Millionen aktive Käufer in Deutschland.



Thema des Tages

Trump wiegelt Anhänger gegen muslimische Abgeordnete auf

Greenville (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat eine Wahlkampfveranstaltung zu neuen Beleidigungen und Attacken gegen die Demokratin Ilhan Omar und drei ihrer Parteikolleginnen genutzt - und seine Anhänger damit zu Hasstiraden angestachelt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Soll Fliegen teurer werden? Viel Kritik an Schulze-Vorstoß
  • Iran stoppt ausländischen Öltanker und verhaftet Crew
  • FaceApp löst Promi-Hype und Datenschutz-Bedenken aus
  • Computer

    Große Wirtschaftsmächte warnen vor Facebook-Geld Libra

    Chantilly (dpa) - Deutschland, Frankreich, die USA und andere große Wirtschaftsmächte warnen vor einer digitalen Währung des Internetriesen Facebook. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Schwieriger Kampf gegen gefälschte Online-Bewertungen
  • Gamescom in Köln mit erweiterter Fläche
  • Jameda setzt auf Boom bei Online-Sprechstunden


  • Wissenschaft

    Galileo-Satellitennavigation wieder in Betrieb

    Prag (dpa) - Das europäische Satelliten-Navigationssystem Galileo ist nach einem fast einwöchigen Systemausfall wieder in Betrieb. Zu Beginn müsse noch mit Ungenauigkeiten und Instabilitäten gerechnet werden, teilte die zuständige EU-Agentur GSA in Prag mit. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Wo in Deutschland Mondgestein zu sehen ist
  • Indien nimmt neuen Anlauf zur Mondmission «Chandrayaan-2»
  • WHO ruft Gesundheitsnotstand wegen Ebola aus
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.257,50 -0,68%
    TecDAX 2.835,50 -1,43%
    EUR/USD 1,1216 -0,10%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation