Thema des Tages
14.09.2017

Die Internationale Automobilausstellung IAA

Frankfurt/Main (dpa) - Die Internationale Automobilausstellung (IAA) gehört zu den größten Automessen der Welt. Veranstaltet vom deutschen Verband der Automobilindustrie (VDA) lockt die Pkw-Ausgabe in ungeraden Jahren regelmäßig hunderttausende Besucher in die Frankfurter Messehallen.

Nutzfahrzeuge werden in geraden Jahren in Hannover gezeigt. Die 67. IAA Pkw ist an diesem Donnerstag unter dem Motto «Zukunft erleben» von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zunächst für das Fachpublikum eröffnet worden. Dem sind zwei Medientage vorausgegangen. Vom 16. bis zum 24. September darf dann auch das breite Publikum gegen Eintritt die Messe besuchen.

Im Jahr 2015 waren 932 000 Menschen bei der IAA zu Gast. 2017 sind rund 1000 Aussteller auf einer wegen Bauarbeiten geschrumpften Fläche von etwa 200 000 Quadratmetern dabei. Mehr als 50 Automarken sind vertreten, wenn auch einige Hersteller auf einen teuren Messe-Auftritt verzichten. Wichtige Themen sind die Digitalisierung und Vernetzung der Fahrzeuge sowie alternative Antriebe und fortschrittliche Verbrenner.

Fahnen vor dem Messegelände der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert

Arne Dedert



Thema des Tages

Kritik und Militärmanöver nach Kurden-Referendum

Erbil/Istanbul (dpa) - Das Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Nordirak hat international heftige Kritik hervorgerufen. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bezeichnete die Abstimmung als «Verrat» an seinem Land. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Petry und Pretzell wollen AfD verlassen
  • Marcus Pretzell verlässt AfD: umstritten von Anfang an
  • Steiniger Weg nach «Jamaika» für Union, FDP und Grüne
  • Computer

    Apples Siri sucht künftig wieder mit Google

    Cupertino (dpa) - Apple setzt für die Suche seiner Sprachassistentin Siri künftig wieder auf Google statt auf Microsofts Bing. Auch bei der Suche auf dem mobilen Betriebssystem iOS sowie in der «Spotlight»-Funktion auf dem Mac sorgt künftig wieder Google für die Suchtreffer. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Vodafone führt Daten-Flatrate für bestimmte Apps ein
  • Was ist eigentlich Bitcoin?
  • Deloitte wurde Opfer von Cyber-Angreifern


  • Wissenschaft

    Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt

    Schleswig (dpa) - Archäologen haben auf der Nordseeinsel Sylt einen Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt. «Das ist einer der größten Silberschatzfunde aus Schleswig-Holstein überhaupt», sagte der Leiter des Archäologischen Landesamtes, Claus von Carnap-Bornheim, bei Vorstellung des Fundes. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Forscher finden Belege für Ur-Meer vor 400 Millionen Jahren
  • Erwärmung kann Farbe großer Seen beeinflussen
  • Forscher: «Cassini» lieferte Vielfalt an neuen Ergebnissen
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.601,00 +0,05%
    TecDAX 2.400,75 -0,38%
    EUR/USD 1,1779 -0,57%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation