Überblick
15.03.2019

Solider Start für Kaymer bei Players Championship

Ponte Vedra Beach (dpa) - Deutschlands Golfstar Martin Kaymer ist solide bei der hochkarätig besetzten Players Championship gestartet. Der 34-Jährige aus Mettmann spielte zum Auftakt in Ponte Vedra Beach eine 71er-Runde und lag damit auf dem geteilten 53. Rang.

2014 konnte Kaymer das Turnier in Florida gewinnen. Die Players Championship ist nach den vier Majors der wichtigste Einzel-Wettbewerb im Golfsport. Die Führung im TPC Sawgrass teilen sich nach dem ersten Tag der Engländer Tommy Fleetwood und Keegan Bradley aus den USA. Beide spielten auf dem Par-72-Kurs eine 65er-Runde. US-Superstar Tiger Woods kehrte nach einer 70er-Runde als 35. ins Clubhaus zurück.

Für den Schlag des Tages sorgte Ryan Moore an Loch 17: Der 36-jährige Amerikaner spielte das insgesamt erst neunte Hole-in-one auf dem legendären Inselgrün.

Kurios: Die erste Runde des mit 12,5 Millionen US-Dollar dotierten Events wurde wegen Dunkelheit vorzeitig abgebrochen. Allerdings war nur noch der Inder Anirban Lahiri auf dem Platz. Der 31-Jährige musste am 18. Loch eigentlich nur noch putten.



Thema des Tages

Goldene Palme für Gesellschaftskritik aus Südkorea

Cannes (dpa) - Die Goldene Palme des Filmfestivals Cannes geht an den gesellschaftskritischen Thriller «Parasite» des Südkoreaners Bong Joon-ho. Das gab die Jury am Samstagabend bekannt. Es ist die erste Goldene Palme für Südkorea. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Antisemitismusbeauftragter warnt Juden vor Tragen der Kippa
  • FCB beginnt ohne Robben und Ribéry - Martínez für Goretzka
  • Dritter Tag der Europawahl: Wahlen in mehreren EU-Ländern
  • Computer

    Facebook löscht Milliarden gefälschter Accounts

    San Francisco (dpa) - Facebook hat allein im ersten Quartal dieses Jahres rund 2,2 Milliarden gefälschte Accounts gelöscht. Ein großer Teil davon werde von Spammern angelegt, die die Plattform für dubiose Werbung nutzen wollen, wie der zuständige Facebook-Manager Guy Rosen erläuterte. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Amazon-Armband soll Gefühle erkennen können
  • Bundeskartellamt nimmt Online-Bewertungen unter die Lupe
  • Ein Jahr DSGVO: Viel Arbeit und viele offene Fragen


  • Wissenschaft

    SpaceX bringt 60 Satelliten für globales Internet ins All

    Cape Canaveral (dpa) - Die private US-Raumfahrtfirma SpaceX hat die 60 ersten Satelliten für ihr geplantes weltumspannendes Internet-Netz im All ausgesetzt. Eine «Falcon 9»-Rakete von SpaceX brachte sie in der Nacht in die Umlaufbahn, wie das Unternehmen von Tech-Milliardär Elon Musk mitteilte. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Nester voller Plastik: Basstölpel und die tödliche Gefahr
  • Kinder nach Gebärmutter-Transplantation geboren
  • Schimpansen fressen Schildkröten - auch zum Frühstück
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.047,50 +0,30%
    TecDAX 2.847,00 +0,07%
    EUR/USD 1,1206 +0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation