Überblick
14.11.2017

Mit Can in Viererkette gegen Frankreich - Werner vorn

Köln (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat seine Startformation für das letzte Länderspiel des Jahres gegen Frankreich im Vergleich zum 0:0 gegen England gleich auf sechs Positionen verändert.

In einer Vierer-Abwehrkette spielen Emre Can, Mats Hummels, Niklas Süle und der Berliner Marvin Plattenhardt. Im Tor steht am Abend in Köln wie angekündigt Paris-Profi Kevin Trapp.

Zudem kehren Toni Kroos und Ersatz-Kapitän Sami Khedira in der Mittelfeldzentrale in die deutsche Auswahl zurück. Davor spielen Ilkay Gündogan, Mesut Özil und Julian Draxler. In der Angriffsspitze kommt Timo Werner zu seinem zehnten Länderspiel. Mario Götze muss hingegen auf sein DFB-Comeback noch warten.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Deutschland: Trapp (Paris Saint-Germain/27 Jahre/2 Länderspiel) - Can (FC Liverpool/23/20), Hummels (Bayern München/28/62), Süle (Bayern München/22/8), Plattenhardt (Hertha BSC/25/5) - Khedira (Juventus Turin/30/72), Kroos (Real Madrid (27/80) - Gündogan (Manchester City (27/22), Özil (FC Arsenal/29/88), Draxler (Paris Saint-Germain/24/40) - Werner (RB Leipzig/21/10)

Frankreich: Mandanda (Olympique Marseille/32/26) - Jallet (OGC Nizza/34/16), Varane (Real Madrid/24/40), Umtiti (FC Barcelona/24/14), Digne (FC Barcelona/24/20) - Tolisso (Bayern München/23/5), Rabiot (Paris Saint-Germain/22/5), Matuidi (Juventus Turin/30/62) - Mbappé (Paris Saint-Germain/18/10), Lacazette (FC Arsenal/26/16), Martial (Manchester United/21/17)

Schiedsrichter: Cakir (Türkei)



Thema des Tages

Trump trifft nach Schulmassaker Schüler und Lehrer

Washington (dpa) - Eine Woche nach dem Massaker an einer Schule in Florida mit 17 Toten will sich US-Präsident Donald Trump mit Schülern und Lehrern treffen. Seine Sprecherin Sarah Sanders sagte am Dienstag, an der Unterredung würden unter anderem Menschen aus Parkland teilnehmen. »weiter
Lesen Sie auch:
  • DFL: Revision gegen Urteil im Kostenstreit mit Bremen
  • Eskalation in Syrien: UN und USA sind beunruhigt
  • Umfrage: Deutsche zu Fahrverboten gespalten
  • Computer

    Mobilfunknetz-Ausbau: Vodafone und Telefónica kooperieren

    Düsseldorf/München (dpa) - Beim Ausbau ihrer Mobilfunk-Netze gehen die beiden Konkurrenten Vodafone und Telefónica künftig in einem Pilotprojekt gemeinsame Wege. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Sony entwickelt App für japanische Taxi-Firmen
  • Mobilfunker wollen unerwünschte Drohnen abwehren
  • Wie Händler Smartphones für Werbung nutzen


  • Wissenschaft

    Maya-Kunst und Knochenfunde in längster Unterwasserhöhle

    Mexiko-Stadt, (dpa) - In dem kürzlich in Mexiko entdeckten längsten Unterwasser-Höhlensystem der Welt sind Forscher auf etwa
    15.000 Jahre alte Knochen von Riesenfaultieren und Elefantenvorfahren gestoßen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Was anfällig für Fake News macht
  • Unentschieden: Low-Fat-Diät genauso gut wie Low-Carb-Diät
  • Forscher simulieren in der Wüste Leben auf dem Mars
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.382,00 -0,85%
    TecDAX 2.573,00 -0,72%
    EUR/USD 1,2318 -0,15%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation