Aktuell
18.04.2016

Helgi Jonsson stellt neue Songs bei Tina Dico vor

Berlin (dpa) - Helgi Jonsson hat neue Songs aufgenommen: Am 13. Mai veröffentlicht der isländische Künstler seine neue EP «Vængjatak», auf der der Skandinavier seine Posaune weitestgehend in die Ecke gestellt und gegen das Piano eingetauscht hat, um empfindsame und sanfte Klanglandschaften zu malen.

Seine Songs hat er auf einem Steinway-Flügel geschrieben, in den er sich in Frankfurt verliebt hat. Jetzt steht das Instrument auf Island und Helgi Jonsson sieht auf Berge und das Meer, wenn er seine Lieder komponiert. Auf Instagram kann man sich davon ein schönes idyllisches Bild machen.

«Flügelschlag» hat er übersetzt seine EP mit sechs Songs genannt, die ganz sparsam instrumentiert durch das Pianospiel und leicht ätherischen Gesang funkeln. Die Berge, das Meer und der majestätische Vogelflug - all das findet ganz offensichtlich seinen Widerhall in den berührenden Songs, an denen auch seine Frau Tina Dico mitgewirkt hat, die in ihrer dänischen Heimat längst ein Superstar ist.

Für zehn Konzerte kommt Tina Dico jetzt nach Deutschland, dabei ist auch Helgi Jonsson, der einige seiner neuen Songs live vorstellen wird. Unterstützt werden die beiden von Marianne Lewandowski (Bass, Schlagzeug, Gesang). Das spricht für einige entschleunigte Abende...

Tourdaten Tina Dico: 19.4. Rostock, 20.4. Essen, 21.4. Düsseldorf, 22.4. Darmstadt, 23.4. Ludwigshafen, 24.4. Leipzig, 26.4. Potsdam, 27.4. Hannover, 28.4. Hamburg, 29.4. Kiel



Thema des Tages

Zensus-Urteil: Berlin und Hamburg hoffen auf mehr Geld

Berlin/Hamburg/Karlsruhe (dpa) - Die Länder Berlin und Hamburg hoffen, dass sie vom Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts zur Volkszählung 2011 finanziell profitieren. »weiter
Lesen Sie auch:
  • BVB mit Duseltor zum Sieg - Unglückliche Götze-Rückkehr
  • Kim will Atomstätte schließen und Inspekteure zulassen
  • Empörung in der SPD über Maaßens Beförderung
  • Computer

    Musks Aktien-Tweet: Strafermittler wollen mehr Informationen

    Palo Alto (dpa) - Die Untersuchungen amerikanischer Behörden zum kurzlebigen Plan von Tesla-Chef Elon Musk, den Elektroautobauer von der Börse zu nehmen, weiten sich aus. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung
  • Bei Internet-Ausbau soll niemand zurückgelassen werden


  • Wissenschaft

    Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse

    Reading (dpa) Mikroplastik kann Forschern zufolge über Mücken auch in Vögel, Fledermäuse und Spinnen gelangen. Winzige Kunststoffstückchen, die Mücken als Larven im Wasser geschluckt haben, seien auch noch in erwachsenen, fliegenden Insekten zu finden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.155,00 -0,02%
    TecDAX 2.907,75 +0,00%
    EUR/USD 1,1676 +0,04%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation