Aktuell
18.04.2016

Helgi Jonsson stellt neue Songs bei Tina Dico vor

Berlin (dpa) - Helgi Jonsson hat neue Songs aufgenommen: Am 13. Mai veröffentlicht der isländische Künstler seine neue EP «Vængjatak», auf der der Skandinavier seine Posaune weitestgehend in die Ecke gestellt und gegen das Piano eingetauscht hat, um empfindsame und sanfte Klanglandschaften zu malen.

Seine Songs hat er auf einem Steinway-Flügel geschrieben, in den er sich in Frankfurt verliebt hat. Jetzt steht das Instrument auf Island und Helgi Jonsson sieht auf Berge und das Meer, wenn er seine Lieder komponiert. Auf Instagram kann man sich davon ein schönes idyllisches Bild machen.

«Flügelschlag» hat er übersetzt seine EP mit sechs Songs genannt, die ganz sparsam instrumentiert durch das Pianospiel und leicht ätherischen Gesang funkeln. Die Berge, das Meer und der majestätische Vogelflug - all das findet ganz offensichtlich seinen Widerhall in den berührenden Songs, an denen auch seine Frau Tina Dico mitgewirkt hat, die in ihrer dänischen Heimat längst ein Superstar ist.

Für zehn Konzerte kommt Tina Dico jetzt nach Deutschland, dabei ist auch Helgi Jonsson, der einige seiner neuen Songs live vorstellen wird. Unterstützt werden die beiden von Marianne Lewandowski (Bass, Schlagzeug, Gesang). Das spricht für einige entschleunigte Abende...

Tourdaten Tina Dico: 19.4. Rostock, 20.4. Essen, 21.4. Düsseldorf, 22.4. Darmstadt, 23.4. Ludwigshafen, 24.4. Leipzig, 26.4. Potsdam, 27.4. Hannover, 28.4. Hamburg, 29.4. Kiel



Thema des Tages

Angriffe auf Frauen in Nürnberg: Verdächtiger festgenommen

Nürnberg (dpa) - Nach den Angriffen auf drei Frauen in Nürnberg ist ein Verdächtiger gefasst. Ein 38-jähriger Mann sei aufgrund eines erfolgten DNA-Abgleichs als dringend tatverdächtig festgenommen worden, teilte die Polizei Mittelfranken am Samstagabend mit. »weiter
Lesen Sie auch:
  • UN-Klimakonferenz billigt Regelwerk zum Klimaschutz
  • Dortmund zum vierten Mal Herbstmeister - FC Bayern siegt
  • Massives Polizeiaufgebot bei «Gelbwesten»-Protest
  • Computer

    Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos

    Menlo Park (dpa) - Durch eine Datenpanne bei Facebook haben Hunderte Apps im September mehrere Tage lang zu weitreichenden Zugriff auf Fotos von mehreren Millionen Mitgliedern des Online-Netzwerks gehabt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Apple-Chef: Datenhunger könnte Meinungsfreiheit bedrohen
  • YouTube-Jahresrückblick knackt Negativrekord
  • Datenschutz-Klage gegen Facebook vor dem BGH


  • Wissenschaft

    Plastikmüll-Fänger «Ocean Cleanup» funktioniert noch nicht

    Rotterdam (dpa) - Das System «The Ocean Cleanup» zur Säuberung des Pazifiks von Plastikmüll funktioniert noch nicht. Knapp zwei Monate nach dem Start habe die Anlage noch kein Plastik eingesammelt, sagte ein Sprecher des Projekts der Deutschen Presse-Agentur. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Blink Blink: Wie wir mittels Blinzeln kommunizieren
  • Israelische Forscher verwandeln Kot in Kohle
  • Leben von 1,7 Millionen Neugeborenen können gerettet werden
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 10.813,50 -0,48%
    TecDAX 2.503,50 -0,65%
    EUR/USD 1,1306 -0,46%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation