Aktuell
18.04.2016

Helgi Jonsson stellt neue Songs bei Tina Dico vor

Berlin (dpa) - Helgi Jonsson hat neue Songs aufgenommen: Am 13. Mai veröffentlicht der isländische Künstler seine neue EP «Vængjatak», auf der der Skandinavier seine Posaune weitestgehend in die Ecke gestellt und gegen das Piano eingetauscht hat, um empfindsame und sanfte Klanglandschaften zu malen.

Seine Songs hat er auf einem Steinway-Flügel geschrieben, in den er sich in Frankfurt verliebt hat. Jetzt steht das Instrument auf Island und Helgi Jonsson sieht auf Berge und das Meer, wenn er seine Lieder komponiert. Auf Instagram kann man sich davon ein schönes idyllisches Bild machen.

«Flügelschlag» hat er übersetzt seine EP mit sechs Songs genannt, die ganz sparsam instrumentiert durch das Pianospiel und leicht ätherischen Gesang funkeln. Die Berge, das Meer und der majestätische Vogelflug - all das findet ganz offensichtlich seinen Widerhall in den berührenden Songs, an denen auch seine Frau Tina Dico mitgewirkt hat, die in ihrer dänischen Heimat längst ein Superstar ist.

Für zehn Konzerte kommt Tina Dico jetzt nach Deutschland, dabei ist auch Helgi Jonsson, der einige seiner neuen Songs live vorstellen wird. Unterstützt werden die beiden von Marianne Lewandowski (Bass, Schlagzeug, Gesang). Das spricht für einige entschleunigte Abende...

Tourdaten Tina Dico: 19.4. Rostock, 20.4. Essen, 21.4. Düsseldorf, 22.4. Darmstadt, 23.4. Ludwigshafen, 24.4. Leipzig, 26.4. Potsdam, 27.4. Hannover, 28.4. Hamburg, 29.4. Kiel



Thema des Tages

Kanzlerin auf Abschiedstour?

Amman (dpa) - Wenn Angela Merkel die neuerliche Regierungskrise zu Hause erschüttern sollte - die Kanzlerin kann derartige Gefühle ziemlich gut verbergen. »weiter
Lesen Sie auch:
  • EU-Staaten beraten über Asyl: CSU warnt vor Scheckbuch-Deals
  • Junckers Eckpunkte: «Rücknahmemechanismen» für Asylbewerber
  • Merkel unter Druck: Junckers Minigipfel ohne Visegrad-Vier
  • Computer

    Cyber-Angriffe: Telekom informiert Milionen Kunden monatlich

    Bonn (dpa) - Die Telekom registriert jeden Monat rund zwei Millionen Hinweise auf Cyber-Angriffe bei ihren Kunden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Intel-Chef Krzanich stürzt über Mitarbeiter-Beziehung
  • BGH prüft Haftung bei WLAN-Hotspots und in Anonym-Netzwerk
  • EU-Ausschuss stimmt für Leistungsschutz und Uploadfilter


  • Wissenschaft

    Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional

    Bristol (dpa) - US-Präsident Trump mit seinen morgendlichen Twittersalven scheint eine Ausnahme zu sein: Einer groß angelegten Auswertung von Tweets zufolge denken die meisten Menschen in den frühen Morgenstunden nämlich eher analytisch und kühl, während sie erst abends emotional und impulsiv werden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Steigender Meeresspiegel bedroht Statuen auf der Osterinsel
  • Astronautennahrung für Kühe könnte die Umwelt schonen
  • Mortler: Nasenspray könnte Zahl der Drogentoten senken
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.511,50 -1,45%
    TecDAX 2.796,25 -1,22%
    EUR/USD 1,1599 +0,22%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation