Album der Woche
05.04.2016

Radical Face schließen Folk-Familiensaga ab

Berlin (dpa) - Er hat es wirklich geschafft und sein ambitioniertes Projekt dreier zusammenhängender Alben unter dem Obertitel «The Family Tree» zu Ende gebracht. «The Leaves» vervollständigt also jetzt die prächtige Trilogie von Ben Cooper alias Radical Face.

Das wieder beim Folkpop-Spezialisten Nettwerk veröffentlichte Werk (grünes Cover) spinnt eine Familiensaga fort, mit der Cooper schon 2011 auf «The Roots» (rot) begann und dann 2013 auf «The Branches» (blau) weitermachte. Mit rauchig-zarter Flüsterstimme singt der 33-Jährige aus Jacksonville/Florida zeitlos-schöne Weisen, die er mit Gitarren, etwas Schlagzeug, Keyboards und den Streichinstrumenten seines Lebenspartners Josh Lee auspolstert.

«Ich fühlte mich immer zu Büchern wie 'Jenseits von Eden' und 'Hundert Jahre Einsamkeit' hingezogen, diesen Familiensagen, die mehrere Generationen umspannen», sagt Cooper mit Blick auf seine literarischen Vorbilder John Steinbeck und Gabriel García Márquez. Nach ersten gescheiterten Versuchen als Schriftsteller wandte er sich dem Songschreiben zu und setzte seine Stammbaum-Idee in Lieder um.

Zunächst dachte Cooper nur an drei EP's, «aber es ging mit mir durch. Ich ahnte nicht, dass ich mich auf ein acht Jahre währendes Projekt einlasse.» Umso schöner, dass Radical Face die Mehrgenerationen-Geschichte einer Familie mit magischen Fähigkeiten nun in Hochform abschließen. Mit dem musikalisch reichhaltigsten, anspruchsvollsten Album der Serie - einer Platte, die jeden Freund von Bon Iver, Villagers, Hobotalk oder Iron & Wine bezaubern dürfte.



Thema des Tages

«Fahrplan» gegen Missbrauch - Papst verlangt konkrete Taten

Rom (dpa) - Der Papst hält den Kopf wie in Demut gesenkt. Vor ihm ein Meer aus lila und scharlachroten Kappen. Sie gehören den Bischöfen und Kardinälen aus aller Welt, die Franziskus zu der historischen Konferenz zum Thema Missbrauch nach Rom beordert hat. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Ausschluss betreuter Menschen von Wahlen verfassungswidrig
  • Mindestens 70 Tote bei Feuer-Inferno in Dhaka
  • Missbrauch in der katholischen Kirche
  • Computer

    Streit um Unitymedia-Vorgehen bei Kunden-Hotspots vor BGH

    Karlsruhe (dpa) - Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia baut ein teilöffentliches WLAN-Netz auf und nutzt dazu die Router seiner Kunden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Muss YouTube Nutzerdaten preisgeben?
  • Samsungs aufklappbares Smartphone soll 2000 Euro kosten
  • Chinesische Rivalen bringen Apple und Samsung unter Druck


  • Wissenschaft

    Neue Prothesen mit mehr Gefühl

    Genf/Rom/Freiburg (dpa) - Zwei neu entwickelte Handprothesen geben Unterarmamputierten mehr Gefühl beim Greifen. Ein Ansatz zielt darauf ab, dass Patienten nicht nur Form und Härte von Objekten fühlen, sondern auch ihre Handstellung wahrnehmen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor
  • Ein See in knalligem Pink
  • Fortschritt im Kampf gegen Ebola im Kongo
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.427,50 +0,22%
    TecDAX 2.598,75 -0,64%
    EUR/USD 1,1332 -0,12%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation