Album der Woche
23.03.2016

Damien Jurado bleibt sich treu

Berlin (dpa) - Er ist ein echter Independent, unbeirrt von Moden und Zeitgeist legt der amerikanische Singer/Songwriter Damien Jurado mit schöner Regelmäßigkeit alle zwei, drei Jahre ein neues Album.

Das neue Opus «Visions Of Us On The Land» (Secretly Canadian) fügt sich nahtlos ein in seine beiden Vorgänger-Alben «Maraqopa» und «Brothers and Sisters Of The Eternal Son». Als Produzent war wiederum Richard Swift (The Shins; The Arcs) beteiligt, die Aufnahmen fanden im Studio in Oregon statt.

Jurado hat sich längst sein eigenes Universum geschaffen, und spätestens beim dritten Song «Qachina» hat er uns mit seiner Stimme wieder umgarnt. Zu dem Stück gibt es auch ein Video, das Regisseur James Halland so beschreibt: «Unser Ziel bei dem Musikvideo war, dass sich der Zuschauer so fühlt, als ob er einen Fiebertraum ansieht. Wir haben vier Tage in der Wüste verbracht und überall gefilmt, von Joshua Tree bis Salton Sea. Wir wollten ganz normale Menschen, Objekte und Orte zeigen, um es beunruhigend, aber nicht unheimlich zu machen».

Und live kann man Damien Jurado in diesem Frühling auch wieder erleben, Tourdaten: 20.04. Berlin, Columbiatheater; 21.04. Hamburg, Uebel & Gefährlich; 28.04. Köln, Stadtgarten



Thema des Tages

Duo S!sters gewinnt deutschen ESC-Vorentscheid

Berlin (dpa) - Das Duo S!sters hat den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen. Die beiden Sängerinnen Laurita und Carlotta setzten sich am Freitagabend in Berlin in der TV-Sendung «Unser Lied für Israel» mit dem Song «Sister» gegen sechs Konkurrenten durch. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Verschwundene Beweismittel: Streit um die Verantwortung
  • Beweise verschwunden - Wer trägt die Schuld?
  • Die Linke ringt um ihren Kurs in Sachen Europa
  • Computer

    5G-Mobilfunk: Bundesnetzagentur peilt Auktion am 19. März an

    Bonn (dpa) - Für die umstrittene Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen hat die Bundesnetzagentur einen vorläufigen Termin bekanntgegeben. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Aufbruchstimmung auf dem Mobile World Congress in Barcelona
  • Streit um Unitymedia-Vorgehen bei Kunden-Hotspots vor BGH
  • Muss YouTube Nutzerdaten preisgeben?


  • Wissenschaft

    Japanische Raumsonde «Hayabusa2» auf Asteroiden gelandet

    Tokio (dpa) - Rund 340 Millionen Kilometer von der Erde entfernt ist die japanische Raumsonde «Hayabusa2» erfolgreich auf dem Asteroiden Ryugu gelandet. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neue Prothesen mit mehr Gefühl
  • Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor
  • Ein See in knalligem Pink
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.476,00 +0,46%
    TecDAX 2.616,50 +0,56%
    EUR/USD 1,1335 -0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation