Aktuell
15.04.2016

Känguru steht an der Haltestelle

Marsberg (dpa) - Im Sauerland sind erneut zwei Kängurus ausgebüxt. Während eines der beiden Beuteltiere am Freitagmorgen von einem Auto in Marsberg überfahren wurde, entdeckte eine Polizeistreife wenige Stunden später das zweite Tier - es hatte an einer Haltestelle gestanden.

Die Polizei verbreitete eine passende Zeichnung dazu. Beide Tiere gehören einem privaten Halter. Unklar blieb zunächst das Schicksal eines seit mehreren Monaten ebenfalls im Sauerland ausgebrochenen Kängurus, das als «Skippy II» Schlagzeilen gemacht hat. Es handele sich dabei weder um das überfahrene noch um das eingefangene Tier, teilte die Polizei am Freitag mit.



Thema des Tages

In Zukunft mehr Wohngeld für Geringverdiener?

Berlin (dpa) - Geringverdiener sollen ab 2020 mehr Wohngeld bekommen. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland («RND») unter Berufung auf die Beschlussvorlage für den Wohngipfel am Freitag im Berliner Kanzleramt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Eintracht Frankfurt jubelt im Geistertempel - «Chapeau»
  • SPD hadert mit der «GroKo» - und manche auch mit Nahles
  • Nahles' Not
  • Computer

    Alexa soll Schlüsselrolle im vernetzten Zuhause spielen

    Seattle (dpa) - Amazon setzt mit neuen Geräten und Diensten für seine Assistenzsoftware Alexa zur Dominanz im vernetzten Zuhause an. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • EuGH soll Haftung von Sharehostern klären
  • EU-Verbraucherkommissarin: Verliere Geduld mit Facebook
  • Kaspersky: Firmen müssen Cyber-Security-Pläne entwickeln


  • Wissenschaft

    Kassen zahlen Impfung gegen Papillomviren auch für Jungen

    Berlin (dpa) - Auch Jungen bekommen Schutzimpfungen gegen krebsauslösende Humane Papillomviren (HPV) künftig von der Kasse bezahlt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Streit um Rechtschreib-Methode
  • Drei Kartelle kontrollieren Großteil des Elfenbeinhandels
  • Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.400,50 +0,60%
    TecDAX 2.834,50 +0,34%
    EUR/USD 1,1778 +0,01%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation