CD-Rom-Charts
14.04.2016

Aufeinander abfahren: Speeddating im Bus in Trier

Trier (dpa) - Speeddating-Treffen zum Kennenlernen gehen üblicherweise in Bars oder Restaurants über die Bühne. In Trier können Singles die große Liebe jetzt beim Busfahren suchen: Die Stadtwerke Trier (SWT) bieten am Sonntag (17. April) ein Speeddating im Bus an.

Pro Fahrt sind jeweils zehn Männer und zehn Frauen in verschiedenen Altersgruppen an Bord - alle sieben Minuten wird der Gesprächspartner gewechselt. Bei gegenseitigem Wiedersehenswunsch werden die Kontaktdaten der Teilnehmer im Anschluss ausgetauscht. Insgesamt sechs Fahrten sind geplant, jede Tour soll rund zwei Stunden dauern.



Thema des Tages

Polizei fasst mutmaßlichen Messerangreifer von Nürnberg

Nürnberg (dpa) - Der nach Messerangriffen auf drei Frauen in Nürnberg gefasste Tatverdächtige ist bereits vielfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Neue Klimaschutz-Regeln stehen - Kritik von Umweltschützern
  • Etappensieg im Klimaschutz - aber der Weg ist noch weit
  • Was bei der UN-Klimakonferenz herauskam
  • Computer

    Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos

    Menlo Park (dpa) - Durch eine Datenpanne bei Facebook haben Hunderte Apps im September mehrere Tage lang zu weitreichenden Zugriff auf Fotos von mehreren Millionen Mitgliedern des Online-Netzwerks gehabt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Apple-Chef: Datenhunger könnte Meinungsfreiheit bedrohen
  • YouTube-Jahresrückblick knackt Negativrekord
  • Datenschutz-Klage gegen Facebook vor dem BGH


  • Wissenschaft

    Erstes abhörsicheres Quantennetzwerk mit vier Teilnehmern

    Wien (dpa) - Österreichische Forscher haben nach eigenen Angaben einen entscheidenden Schritt zur abhörsicheren Kommunikation im Internet erreicht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Plastikmüll-Fänger «Ocean Cleanup» funktioniert noch nicht
  • Blink Blink: Wie wir mittels Blinzeln kommunizieren
  • Israelische Forscher verwandeln Kot in Kohle
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 10.813,50 -0,48%
    TecDAX 2.503,50 -0,65%
    EUR/USD 1,1306 -0,46%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation