Börse
08.03.2018

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 8.03.2018 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 8.03.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

DAX-Werte Dividende Kurs Veränderung
Adidas 2,00 175,35 (+ 1,25)
Allianz 8,00+ 189,66 (+ 1,20)
BASF 3,10+ 85,01 (+ 0,51)
Bayer 2,80+ 96,99 (+ 0,29)
Beiersdorf 0,70+ 88,88 (+ 1,70)
BMW 3,50 85,19 (+ 0,41)
Commerzbank -,-- 12,40 (+ 0,22)
Continental 4,50+ 223,80 (+ 4,30)
Daimler 3,65+ 67,94 (+ 0,06)
Deutsche Bank 0,19 13,11 (- 0,00)
Deutsche Börse 2,45+ 110,00 (+ 1,35)
Deutsche Post 1,15+ 37,77 (+ 1,00)
Deutsche Telekom 0,65+ 13,22 (+ 0,02)
E.ON AG 0,30+ 8,50 (+ 0,10)
Fresenius Med. Care 1,06+ 84,90 (+ 1,22)
Fresenius Se 0,75+ 65,50 (+ 0,72)
Heidelberger Zement 1,60 81,76 (+ 0,30)
Henkel 1,79+ 110,95 (+ 1,75)
Infineon Techno 0,25 23,27 (+ 0,72)
Linde -,-- 189,90 (+ 5,95)
Lufthansa 0,50 27,26 (- 0,41)
MERCK 1,25+ 77,90 (- 3,34)
Münch. Rückvers. 8,60+ 184,45 (+ 1,50)
Prosiebensat1 N 1,93+ 28,90 (+ 0,60)
RWE -,-- 17,72 (+ 0,25)
SAP 1,40+ 87,95 (+ 1,25)
Siemens 3,70 105,74 (+ 1,14)
ThyssenKrupp 0,15 21,64 (+ 0,18)
Vonovia Se 1,32+ 39,20 (+ 0,89)
VW 2,06 156,58 (+ 1,02)
Veränderung der Indexstände zum Vortagsschluss


Stand Veränderung
L-DAX 12.346,57 (+ 118,26)
L-MDAX 25.997,07 (+ 225,27)
L-TECDAX 2.652,34 (+ 69,54)
+ angekündigte Dividende

Quelle: Reuters/oraise Stand: 8.03.2018 20:30 Uhr



Thema des Tages

Merkel auf der Suche nach europäischer Lösung im Asylstreit

Berlin/München (dpa) - Im nach wie vor ungelösten Asylstreit mit der CSU sucht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unter Hochdruck nach einer europäischen Lösung der Krise. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Kim Jong Un nach Singapur-Gipfel zu Besuch in Peking
  • WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen
  • Audi-Chef Stadler unter Betrugsverdacht verhaftet
  • Computer

    Rewe verdient noch kein Geld im Internet

    Köln (dpa) - Der Handelsriese Rewe ist einer der Vorreiter im Online-Handel mit Lebensmitteln in Deutschland. Rechnen tut sich das für die Supermarkkette jedoch bislang nicht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Kontroverse um Online-Spielsucht
  • Positives Cebit-Fazit: «Wurden für unseren Mut belohnt»
  • Apple hat 767 Zulieferer in Deutschland


  • Wissenschaft

    Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber

    Gnotzheim (dpa) - Sie heißen Zwiebelborsdorfer, Roter Herbstkalvill oder Kesseltaler Streifling - und sie werden von Maria Gentner liebevoll gehegt und gepflegt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
  • Gerst hilft bei Außeneinsatz
  • Baustart am neuen Cern-Teilchenbeschleuniger
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.757,00 -1,95%
    TecDAX 2.830,75 -1,15%
    EUR/USD 1,1630 +0,07%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation