Aktuell
16.04.2016

«Goldener Kirchturm 2015» geht an Gemeinde in Wettin

Schönebeck (dpa) - Die Kirchengemeinde St. Nikolai in Wettin bekommt den «Goldenen Kirchturm 2015» für Sachsen-Anhalt.

Die Gemeinde erhalte den mit 3000 Euro dotierten Preis für die Restaurierung und Sanierung des Kirchengebäudes für eine multifunktionale Nutzung, teilte die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland in Schönebeck mit. Dort erfolgte die Preisverleihung im Rahmen des Jahrestreffens der Kirchbauvereine. Anerkennungspreise in Höhe von 1000 Euro bekamen der Förderverein Gollwitzer Dorfkirche und der Förderverein Barock-Kirche Karow.

Die Stadtkirche St. Nikolai ist den Angaben zufolge die größte und älteste Kirche Wettins. Im 12. Jahrhundert im romanischen Stil erbaut wurde sie später gotisch umgestaltet. Die Kirche wird nicht nur als sakraler Raum für Gottesdienste, sondern dient auch als kultureller Veranstaltungsort für Ausstellungen, Feiern, Theater und Konzerte.

In Kirchbauvereinen engagieren sich Gemeindemitglieder und Bewohner auf lokaler Ebene für den Erhalt ihrer Ortskirchen. In Sachsen-Anhalt gibt es über 260 Fördervereine und Einzelinitiativen mit mehr als 8000 Ehrenamtlichen. Das Bundesland zählt 1774 evangelische Kirchen und Kapellen.



Thema des Tages

Nordkorea will Atomanlagen schließen

Pjöngjang (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un plant konkrete Abrüstungsschritte, fordert aber ein Entgegenkommen der USA. Auf seinem Gipfel mit Südkoreas Präsident Moon Jae In in Pjöngjang bot Kim am Mittwoch überraschend die Demontage seines wichtigsten Atomkomplexes an. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Gipfel-Ergebnisse: Atomstätte, Inspekteure und Olympia
  • Empörung in der SPD über Maaßens Beförderung
  • Der Verfassungsschutz und seine Aufgaben
  • Computer

    IBM will «Black Box» der Künstlichen Intelligenz lüften

    Berlin (dpa) - IBM will mit einem neuen Software-Werkzeug mehr Transparenz in Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz (KI) bringen und damit das Vertrauen in solche Lösungen stärken. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Musks Aktien-Tweet: Strafermittler wollen mehr Informationen
  • Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung


  • Wissenschaft

    Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse

    Reading (dpa) Mikroplastik kann Forschern zufolge über Mücken auch in Vögel, Fledermäuse und Spinnen gelangen. Winzige Kunststoffstückchen, die Mücken als Larven im Wasser geschluckt haben, seien auch noch in erwachsenen, fliegenden Insekten zu finden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.187,50 +0,25%
    TecDAX 2.883,50 -0,83%
    EUR/USD 1,1695 +0,20%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation