Aktuell
22.11.2015

Worpswede zeigt Raritäten aus den Depots

Worpswede (dpa) - Moore, Wiesen und Wolkenberge lockten schon Ende des 19. Jahrhunderts Maler wie Fritz Mackensen und Heinrich Vogeler nach Worpswede. Auch die nachfolgenden Künstlergenerationen konnten sich dem eigentümlichen Zauber der Landschaft nicht entziehen.

In der Doppelausstellung mit dem Titel «Worpsweder Landschaften - Worpsweder Köpfe» werden nun Gemälde, Grafiken, Skulpturen und Fotografien von der Gründergeneration über den Expressionismus bis hin zur Gegenwart gezeigt.

Zu sehen sind in der Großen Kunstschau und der Kunsthalle auch einige Raritäten, die sonst im Depot schlummern. Die Ausstellung läuft bis zum 5. Juni 2016.



Thema des Tages

Nach Klimagipfel: Ruf nach Reform der Energiepolitik

Berlin (dpa) - Nach dem Weltklimagipfel in Polen kommt aus dem Bundestag der Ruf nach einer Reform der Energiepolitik. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Verdi ruft erneut zu Streiks bei Amazon auf
  • UN-Vollversammlung stimmt über globalen Flüchtlingspakt ab
  • Siegerin Kerber lobt Vogel - Lange & Eishockey-Team geehrt
  • Computer

    Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos

    Menlo Park (dpa) - Durch eine Datenpanne bei Facebook haben Hunderte Apps im September mehrere Tage lang zu weitreichenden Zugriff auf Fotos von mehreren Millionen Mitgliedern des Online-Netzwerks gehabt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Apple-Chef: Datenhunger könnte Meinungsfreiheit bedrohen
  • YouTube-Jahresrückblick knackt Negativrekord
  • Datenschutz-Klage gegen Facebook vor dem BGH


  • Wissenschaft

    Erstes abhörsicheres Quantennetzwerk mit vier Teilnehmern

    Wien (dpa) - Österreichische Forscher haben nach eigenen Angaben einen entscheidenden Schritt zur abhörsicheren Kommunikation im Internet erreicht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Plastikmüll-Fänger «Ocean Cleanup» funktioniert noch nicht
  • Blink Blink: Wie wir mittels Blinzeln kommunizieren
  • Israelische Forscher verwandeln Kot in Kohle
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 10.856,00 -0,09%
    TecDAX 2.512,25 -0,30%
    EUR/USD 1,1337 +0,27%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation