Aktuell
06.11.2015

Berliner C/O zeigt Anton-Corbijn-Retrospektive

Berlin (dpa) - Zum 60. Geburtstag von Anton Corbijn widmet die Berliner C/O Galerie dem niederländischen Fotografen und Regisseur eine umfassende Retrospektive.

Bis Ende Januar sind im Amerika Haus am Bahnhof Zoo rund 600 Fotografien, Filme und weitere Exponate zu sehen, die Corbijns Entwicklung vom Autodidakten zu einem der einflussreichsten Fotografen der Welt nachzeichnen, so die Veranstalter.

Die Ausstellung umfasst zwei Teile, die zuvor auch schon in Den Haag zu sehen waren: «Hollands Deep» bietet nach Angaben der Galerie einen Überblick über sein gesamtes Werk der vergangenen 40 Jahre, «1-2-3-4» versammelt seine Fotos aus der Musikwelt - von den Rolling Stones über U2, Nirvana, Tom Waits bis zu Depeche Mode und Herbert Grönemeyer.

«Zwischen rauer Körnigkeit, spontaner Unschärfe und harten Kontrasten schimmern in Anton Corbijns Fotos eine tiefe Verletzlichkeit und große Vertrautheit hervor - flüchtige, vielschichtige und unendlich fesselnde Nuancen von Intimität», erklärte die Galerie zur Ausstellungseröffnung. Seit seinem ersten Spielfilm «Control» (2008) wandte sich der Künstler verstärkt der Filmarbeit zu. Zuletzt kam das Biopic «Life» über James Dean heraus.



Thema des Tages

Trumps Null-Toleranz-Politik an der Grenze: Kinder leiden

Washington (dpa) - Während in den USA Bilder von höchst fragwürdigen Umständen bei der Unterbringung von Flüchtlingskindern die Runde machen, mischt sich Papst Franziskus in die Debatte ein. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Söder und Kurz: Gemeinsam im Geiste und vor der Kamera
  • Dank Tormaschine Ronaldo: Portugal schlägt Marokko 1:0
  • USA ziehen sich aus dem UN-Menschenrechtsrat zurück: «Sumpf»
  • Computer

    EU-Parlament stimmt für Leistungsschutz und Uploadfilter

    Brüssel (dpa) - Der Rechtsausschuss des Europaparlaments hat sich für die umstrittene Einführung von Upload-Filtern ausgesprochen. Außerdem soll bei der europaweiten Urheberrechtsreform ein Leistungsschutzrecht für Presseverlage eingeführt werden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Kryptobörse verliert Millionen durch Hackerangriffe
  • Amazon bringt Alexa in Hotelzimmer
  • Soundcloud bringt Werbekampagne für Musiker nach Deutschland


  • Wissenschaft

    Astronautennahrung für Kühe könnte die Umwelt schonen

    Potsdam (dpa) - In Industrieanlagen gezüchtete Mikroben könnten einer Analyse zufolge ein umweltfreundlicheres Futter für Rinder, Schweine und Hühner darstellen als Ackerpflanzen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Mortler: Nasenspray könnte Zahl der Drogentoten senken
  • Blick aufs Smartphone stört Eltern-Kind-Beziehung
  • Immer mehr künstliche Kniegelenke
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.702,00 +0,19%
    TecDAX 2.832,25 +1,12%
    EUR/USD 1,1582 -0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation