Aktuell
20.09.2015

«Take Me (Im Yours)»: Mitnehm-Schau in Paris

Paris (dpa) - Kleider von Christian Boltanski oder Postkarten von Hans-Peter Feldmann: Wer wollte noch nie ein Kunstwerk mit nach Hause nehmen?

Unter dem Titel «Take Me (Im Yours)» können sich Besucher im Museum Monnaie de Paris derzeit großzügig bedienen. Mehr als 40 Künstler nehmen an der bis zum 8. November dauernden Ausstellung teil, durch die man mit braunen Papiertüten schlendert - um sie mit Ansteckern von Gilbert & George zu füllen oder mit Hostien des Thailänders Rirkrit Tiravanija.

Die Mitnehm-Schau mokiert sich über Kunst und ihren Markt und macht deren Demokratisierung zum Thema. Kunst sei heute zu einer Art Relikt geworden, erklärte Boltanski. Nur weil sich Gegenstände in Museen finden, würden sie für viele wertvoll und zu einer Art Heiligtum. Der 71-jährige Franzose schafft Installationen aus persönlichen Gegenständen von unbekannten oder verstorbenen Personen, wie Kleiderberge, in denen die Besucher nun auf der Suche nach einer passenden Jeans oder Bluse wühlen. Seine Arbeiten, so wie die der anderen Künstler auch, werden zum Teil auf dem Kunstmarkt zu hohen Preisen gehandelt.

Die blauen Minzbonbons des Spaniers Felix Gonzalez-Torres oder die Eiffelturm-Ansichtskarten des deutschen Starkünstlers Hans-Peter Feldmann kommen kostenlos in die braune Shopping-Tüte. Die Luftkapseln der Künstlerin und John Lennon-Witwe Yoko Ono rollen aus einem Kaugummiautomaten - für nur 50 Cent. 



Thema des Tages

Last-Minute-Niederlage für Schalke gegen Manchester City

Gelsenkirchen (dpa) - Was für ein bitteres Ende nach einem packenden Fußball-Fest! Der FC Schalke 04 hat gegen das Millionen-Ensemble von Manchester City trotz Überzahl und einer 2:1-Führung noch eine 2:3-Niederlage kassiert. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Digitalpakt für Deutschlands Schulen kann kommen
  • «Gorch-Fock»-Werft stellt Insolvenzantrag
  • Wirtschaftskrimi um die Gorch Fock
  • Computer

    Samsung bringt aufklappbares Smartphone für 2000 Euro heraus

    San Francisco (dpa) - Samsung wagt im Smartphone-Markt den Vorstoß in eine neue Geräte-Kategoriew mit einem Telefon, das sich zu einem Tablet auffalten lässt. Das Gerät mit dem Namen Galaxy Fold soll zum Preis von 2000 Euro im Mai in den Handel kommen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Internet aus dem All: Gibt es bald Netz für alle?
  • Gegen den Trend: Deutscher Smartphone-Markt legt weiter zu
  • Ein Assistent mit «gesundem Menschenverstand»


  • Wissenschaft

    Ein See in knalligem Pink

    Melbourne (dpa) - Hohe Temperaturen und viel Sonne haben einen See in Australien in ein pinkes Gewässer verwandelt. Die Farbe stamme von Algen, die in dem See in einem Park in Melbourne wachsen, wie die zuständige Behörde, Parks Victoria, auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Fortschritt im Kampf gegen Ebola im Kongo
  • Jagd auf Affen half Homo sapiens beim Überleben im Regenwald
  • Studie: Wölfe wählen Militärgelände gern als Lebensraum
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.432,50 +1,09%
    TecDAX 2.617,25 -0,62%
    EUR/USD 1,1345 -0,01%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation