Aktuell
16.04.2016

Regisseur Dan Ireland mit 57 Jahren gestorben

Los Angeles (dpa) - Der Regisseur Dan Ireland, der die Karrieren von Renée Zellweger und Jessica Chastain mit prägte, ist tot. Der gebürtige Kanadier starb nach Angaben seines Managers in seinem Haus in Los Angeles, wie das Branchenblatt «Hollywood Reporter» berichtete. Ireland wurde 57 Jahre alt.

Sie werde ihn vermissen, trauerte Chastain (39, Der Marsianer - Rettet Mark Watney) auf Twitter. «Der süsseste Engel hat uns verlassen», schrieb sie über Ireland. Die Schauspielerin hatte 2008 in dessen Film «Jolene» ihr Leinwanddebüt gegeben.

Sein eigenes Regiedebüt feierte Ireland 1996 mit dem Melodrama «The Whole Wide World» (dt. Titel: «Alle Liebe dieser Welt»), mit Zellweger an der Seite von Vincent D'Onofrio in einer ihrer ersten Hauptrollen.

Ireland ist auch für die Filme «Schrille Nächte in New York» und «Mrs. Palfrey at the Claremont» bekannt. 1975 hatte der Produzent und Regisseur das Internationale Filmfestival in Seattle mit begründet. 



Thema des Tages

1:0 in Brügge: BVB beendet Leidenszeit in Champions League

Brügge (dpa) - Glanzlos und glücklich: Ein Duseltor von Geburtstagskind Christian Pulisic hat Borussia Dortmund vor einer weiteren Enttäuschung in der Champions League bewahrt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Maaßen wird abgelöst - und zum Staatssekretär befördert
  • Überraschende Lösung im Fall Maaßen
  • Der Verfassungsschutz und seine Aufgaben
  • Computer

    Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter

    Mannheim/München (dpa) - Der Patentstreit zwischen Apple und dem Chipkonzern Qualcomm geht in eine neue Runde vor deutschen Gerichten. Den Auftakt machte eine Anhörung zu einer Qualcomm-Klage in Mannheim. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung
  • Bei Internet-Ausbau soll niemand zurückgelassen werden
  • Gesundheits-App «Vivy» für Millionen Versicherte am Start


  • Wissenschaft

    Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids

    New York (dpa) - Noch vor der Immunschwächekrankheit Aids ist Tuberkulose nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weiterhin die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Studie: Rechtschreibung lernt sich am besten mit der Fibel
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.170,50 +0,61%
    TecDAX 2.908,50 +0,15%
    EUR/USD 1,1657 -0,12%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation