Filmbesprechung
22.03.2016

«Sex & Crime»: Krimikomödie mit schwarzem Humor

Von Jörg Fischer, dpa

Saarbrücken (dpa) - Fast anderthalb Stunden führt Paul Florian Müller die Zuschauer im dunklen Kinosaal in der Krimi-Komödie «Sex & Crime» auf amüsante Weise an der Nase herum. Der erste Spielfilm des Nachwuchsregisseurs nimmt immer neue unerwartete Wendung.

Die Darsteller haben sichtlich Spaß an ihren Rollen als skurrile Typen - in den Hauptrollen Wotan Wilke Möhring und Fabian Busch. Beide Schauspieler haben sich im Kino, aber auch in der ARD-Fernsehkrimireihe «Tatort» schon einen Namen gemacht.

Busch spielt hier Theo, den erfolgreichen Autor billiger Sex&Crime-Romane, dessen Ehe mit Frau Katja (Pheline Roggan) am Ende ist. Eines Abends lernt Theo mit seinem besten Freund Valentin (Wotan Wilke Möhring) die attraktive Kellnerin Mörli (Claudia Eisinger) kennen. Valentin überredet den schüchternen Schriftsteller, sich mit Mörli für eine Nacht zu trösten und überlässt den beiden dafür sogar sein neues Haus.

Doch nur wenig später erhält Valentin einen aufgeregten Anruf. Und als er mitten in der Nacht vor Ort eintrifft, findet er Theo völlig aufgelöst und Mörli offenbar tot vor. Mörlis Leiche aber entpuppt sich als widerspenstiger als zunächst angenommen. Als dann auch noch Theos Ehefrau Katja und ein neugieriger Nachbar dazukommen, scheint das Chaos perfekt. Die Dinge nehmen ihren Lauf ...

Regisseur Müller sieht den Film als eine «Art Selbstporträt, entstanden aus einer privaten Krise und gepaart mit einer Vorliebe für bestimmte Charaktere und Geschichten». Der Film bietet über gut 80 Minuten Spannung mit überraschenden Wendungen und humorvollen Running Gags vor allem für Liebhaber des schwarzen Humors.

Service:

Sex & Crime, Deutschland 2016, 81 Min., FSK ab 12, von Paul Florian Müller, mit Wotan Wilke Möhring, Claudia Eisinger, Fabian Busch



Thema des Tages

Zensus-Klagen: Kein Extra-Geld für Berlin und Hamburg

Karlsruhe (dpa) - Die Stadtstaaten Berlin und Hamburg müssen ihre Hoffnungen auf höhere Zuwendungen aus dem Finanzausgleich begraben. Das Bundesverfassungsgericht bestätigte am Mittwoch die aktuellen Einwohnerzahlen der Städte und Gemeinden, die dafür eine wichtige Größe sind. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Nordkorea will Atomanlagen schließen
  • Empörung in der SPD über Maaßens Beförderung
  • BVB mit Duseltor zum Sieg - Unglückliche Götze-Rückkehr
  • Computer

    IBM will «Black Box» der Künstlichen Intelligenz lüften

    Berlin (dpa) - IBM will mit einem neuen Software-Werkzeug mehr Transparenz in Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz (KI) bringen und damit das Vertrauen in solche Lösungen stärken. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Musks Aktien-Tweet: Strafermittler wollen mehr Informationen
  • Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung


  • Wissenschaft

    Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse

    Reading (dpa) Mikroplastik kann Forschern zufolge über Mücken auch in Vögel, Fledermäuse und Spinnen gelangen. Winzige Kunststoffstückchen, die Mücken als Larven im Wasser geschluckt haben, seien auch noch in erwachsenen, fliegenden Insekten zu finden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.182,50 +0,20%
    TecDAX 2.887,75 -0,68%
    EUR/USD 1,1700 +0,25%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation