Einschaltquoten
18.04.2016

«Polizeiruf 110» setzt sich klar durch

Berlin (dpa) - Es war ein klarer Sieg nach Quoten für den deutsch-polnischen «Polizeiruf 110» am Sonntagabend im Ersten: Der Krimi «Der Preis der Freiheit» mit den Schauspielern Maria Simon und Lucas Gregorowicz interessierte ab 20.15 Uhr 7,59 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 21,1 Prozent.

Damit setzte sich der Film zwar locker gegen die gesamte Konkurrenz durch, erreichte aber nicht den Wert, den normalerweise ein «Tatort»-Krimi am Sonntag mit etwa neun bis zehn Millionen Zuschauern schafft.

Das ZDF-Drama «Zweimal das zweite Leben» lag mit recht deutlichem Abstand dahinter: 4,44 Millionen Menschen (12,3 Prozent) verfolgten den Film mit Heike Makatsch, Jessica Schwarz und Benno Fürmann. Auf den RTL-Actionthriller «Das Bourne Vermächtnis» entfielen 3,02 Millionen Zuschauer (9,2 Prozent). Schon am Morgen um 8 Uhr hatten auf RTL 3,20 Millionen Fans (34,2 Prozent) den Großen Preis von China gesehen, bei dem Formel-1-Pilot Nico Rosberg den dritten Sieg in Folge holte.

Die Sat.1-Krimiserie «Navy CIS» verbuchte am Abend 2,77 Millionen Zuschauer (7,7 Prozent), die Vox-Reihe «Grill den Henssler» 2,28 Millionen (7,6 Prozent), das ProSieben-Drama «Das Schicksal ist ein mieser Verräter» 2,19 Millionen (6,6 Prozent) und das RTL-II-Special «Die große Trödeltrupp-Auktionsnacht» 1,88 Millionen (8,1 Prozent).

Im Jahresverlauf hält das ZDF mit einem 12,8 Prozent weiter die Spitzenposition vorm Ersten mit 11,6 Prozent. An dritter Stelle liegt der private Marktführer RTL mit 10,4 Prozent vor Sat.1 (7,3 Prozent), ProSieben (5,2 Prozent), Vox (5,1 Prozent), Kabel 1 (3,7 Prozent), RTL II (3,5 Prozent) und Super RTL (1,8 Prozent).



Thema des Tages

Polizei fasst mutmaßlichen Messerangreifer von Nürnberg

Nürnberg (dpa) - Der nach Messerangriffen auf drei Frauen in Nürnberg gefasste Tatverdächtige ist bereits vielfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Neue Klimaschutz-Regeln stehen - Kritik von Umweltschützern
  • Etappensieg im Klimaschutz - aber der Weg ist noch weit
  • Was bei der UN-Klimakonferenz herauskam
  • Computer

    Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos

    Menlo Park (dpa) - Durch eine Datenpanne bei Facebook haben Hunderte Apps im September mehrere Tage lang zu weitreichenden Zugriff auf Fotos von mehreren Millionen Mitgliedern des Online-Netzwerks gehabt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Apple-Chef: Datenhunger könnte Meinungsfreiheit bedrohen
  • YouTube-Jahresrückblick knackt Negativrekord
  • Datenschutz-Klage gegen Facebook vor dem BGH


  • Wissenschaft

    Erstes abhörsicheres Quantennetzwerk mit vier Teilnehmern

    Wien (dpa) - Österreichische Forscher haben nach eigenen Angaben einen entscheidenden Schritt zur abhörsicheren Kommunikation im Internet erreicht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Plastikmüll-Fänger «Ocean Cleanup» funktioniert noch nicht
  • Blink Blink: Wie wir mittels Blinzeln kommunizieren
  • Israelische Forscher verwandeln Kot in Kohle
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 10.813,50 -0,48%
    TecDAX 2.503,50 -0,65%
    EUR/USD 1,1306 -0,46%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation