Aktuell
16.04.2016

Dieter Thomas Heck findet Klammern an kleinen Shows unwürdig

München (dpa) - Dieter Thomas Heck, Showmaster im Ruhestand, hat kein Bedürfnis nach den TV-Kameras mehr. Zwar sei ihm der Abschied vom Moderieren und Singen erst schwergefallen, sagte der 78-Jährige im Interview mit der Münchner «tz».

Doch als Entertainer müsse man auch erkennen, wann es Zeit sei, zu gehen. «Dieses Hängen an einer Sendung, dieses immer wieder von vorne anfangen auch mit kleineren Shows - das ist unwürdig.» Außerdem sei er ja noch immer auf den Bildschirmen präsent.

«Ich habe so lange Fernsehen und so unfassbar viele Sendungen gemacht. Ich seh' die ja immer noch, weil sie ständig wiederholt werden», erzählte Heck. «Wenn ich so rumzappe, frage ich mich manchmal: Was haben die anderen eigentlich gemacht?»



Thema des Tages

Deutsche Ski-Adler feiern WM-Doppelerfolg

Seefeld/Innsbruck (dpa) - Urschreie, eine Verbeugung vor dem Publikum, Tränen beim inbrünstigen Mitsingen der deutschen Nationalhymne: »weiter
Lesen Sie auch:
  • Missbrauchsskandale: Marx fordert Ende der Vertuschung
  • Liebesgrüße nach Europa - nach Art der Linken
  • Proteste und Gewalt an Venezuelas Grenze zu Kolumbien
  • Computer

    5G-Mobilfunk: Bundesnetzagentur peilt Auktion am 19. März an

    Bonn (dpa) - Für die umstrittene Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen hat die Bundesnetzagentur einen vorläufigen Termin bekanntgegeben. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Aufbruchstimmung auf dem Mobile World Congress in Barcelona
  • Streit um Unitymedia-Vorgehen bei Kunden-Hotspots vor BGH
  • Muss YouTube Nutzerdaten preisgeben?


  • Wissenschaft

    Japanische Raumsonde «Hayabusa2» auf Asteroiden gelandet

    Tokio (dpa) - Rund 340 Millionen Kilometer von der Erde entfernt ist die japanische Raumsonde «Hayabusa2» erfolgreich auf dem Asteroiden Ryugu gelandet. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neue Prothesen mit mehr Gefühl
  • Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor
  • Ein See in knalligem Pink
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.476,00 +0,46%
    TecDAX 2.616,50 +0,56%
    EUR/USD 1,1335 -0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation